Palmkätzchentorte

Einfach, saftig und schön!

Zutaten:

Teig – Sachermasse
20 dag Butter
20 dag Staubzucker
1 Prise Salz
6 Eier
18 dag Kochschokolade
10 dag Mehl
½ P. Backpulver

Marillenmarmelade

Schokoladeglasur:
12 dag Schokolade
10 dag Butter

Spritzglasur:
½ Eiklar
10 dag Staubzucker


Zubereitung

Butter mit Zucker und Salz dickschaumig rühren. Eier trennen und die Dotter nach und nach unterrühren. Schokolade grob hacken und über Dampf schmelzen und ebenfalls zur Dottermasse geben. Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Mehl und Backpulver versieben und mit dem Schnee unterheben. Bei 180°C etwa 50 Minuten backen. Torte in der Form überkühlen lassen.

Torte halbieren und gut mit Marillenmarmelade füllen. Torte außen mit Marillenmarmelade aprikotieren und mit Schokoladeglasur ( Schokolade mit Butter langsam erwärmen und gut verrühren) gleichmäßig überziehen. Mit der Spritzglasur Tupfen in Reihen aufspritzen. Mit einer Nadel oder einem Spieß die Reihen der punkte in der Mitte nachziehen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkorn-Ribiseltorte mit Walnüssen und Rohrzucker

Kuchen mit Vollkornmehl und Ribiseln


Nussschnitten mit Eierlikör und dunkler und heller Creme

Optisch ein Hingucker, aber auch geschmacklich eine hervorragende Nachspeise.


Blätterteigschnitte mit Himbeeren

Blätterteigboden darüber eine Schicht aus Mascarpone und Himbeeren.


Ananastorteletts

Kochen & Küche Februar 2001


Vanillecreme-Kolatschen

Klassische Kolatschen mit einer Vanillecreme-Fülle.


Mürbteigstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche Februar 1997


"Coole" Wintertorte

Mit etwas Zeit und Geschick können aus Torten wahre Wunderwerke entstehen!