Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel

Kochen & Küche Jänner 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 große Zwiebel
1 Stange Lauch
3 EL Öl
500 g Sauerkraut
2 EL Paradeismark
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
5 Wacholderbeeren
1,5 l Rindsuppe
2 Erdäpfel
2 Paar Debreziner Würstel
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 EL Paprikapulver, edelsüß
4 EL Crème fraîche


Zubereitung

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen; Zwiebel und Lauch darin ca. 5 Minuten anschwitzen; Sauerkraut ein paar Mal durchschneiden und beifügen; durchrühren und 5 Minuten andünsten. Knoblauch schälen, zerdrücken und zum Kraut geben; Debreziner Würstel in Scheiben schneiden.
Paradeismark in das Sauerkraut einrühren und kurz mitdünsten. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren beifügen; mit Rindsuppe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen. Erdäpfel waschen, schälen, fein reiben (mit der feinen Reibe) und in die Suppe geben; weitere 15 Minuten kochen; danach in Scheiben geschnittene Debreziner Würstel beifügen; mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und aufkochen lassen.
Die Paprikakraut-Suppe anrichten und mit einem Löffel Creme fraîche servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karfiolsuppe mit Knoblauchbrot

Kochen & Küche Mai 1999


Gefüllte Eier

Als Häppchen oder zur Resteverwertung immer einen Versuch wert!


Pelmeny in kräftiger Rindsuppe

Kochen & Küche Februar 2001


Knoblauchsuppe mit Weißbrotscheiben

Kochen & Küche Oktober 2003


Petersilsuppemit Erdäpfelcroûtons

Kochen & Küche Mai 1997


Ganslsuppe mit Gemüse

Kochen & Küche November 2001


Melanzani-Aufstrich mit Thunfisch

Kochen & Küche Juli 2006


Reissuppe mit geräuchertem Würstel

Kochen & Küche Juni 2005