Paprikahuhn mit Rohschinken

Kochen & Küche März 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 bratfertiges Huhn, ca. 1,3 kg
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 große Paradeiser
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Öl
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
1/4 l trockener Rotwein
3 Paprikaschoten (rot, grün, gelb)
60 g Rohschinken


Zubereitung

Huhn in 8 Teile zerlegen, mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen; Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken und die Haut abziehen; Fruchtfleisch in große Würfel schneiden; Hühnerteile mit Salz und Pfeffer würzen; Rosmarin waschen und hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerteile darin rundum braun anbraten; Zwiebel, Knoblauch, Lorbeer und Rosmarin beifügen; mit Wein ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten dünsten. Paprikaschoten waschen, halbieren, ausputzen und in grobe Würfel schneiden; Schinken in breite Streifen schneiden; Paradeiser, Paprika und Schinken in den Topf zum Huhn geben und nochmals 15 Minuten köcheln lassen; zuletzt das Gericht mit Salz und Pfeffer würzen.
Als Beilage empfehlen wir knuspriges Weißbrot.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Weincreme

Ein schnell zubereitetes, köstliches Dessert.


Rotweingugelhupf

Ein Genuss für kalte Herbsttage!


Weintraubenpalatschinken

mit Weinchaudeau


Junker-Tiramisu

Schmeckt wunderbar mit dem steirischem Wein.


Rosa gebratene Entenbrust

mit Trauben-Balsamico-Sauce


Rotweinkuchen im Schokohemdchen

Rotwein-Schokolade-Blechkuchen mit Schokoladenglasur.


Lammkrone mit Rosmarinkirschen

Zur Lammkrone mit Rosmarinkirschen passt als Beilage ein Erdäpfel-Gratin sehr gut.


Rahmpolenta mit Melanzani-Paradeiser-Sauce

Vegetarisches Polentagericht mit steirischem Weißwein verfeinert