Pariser Stangerln

Kochen & Küche Dezember 1999

Zutaten:

(für ca. 15 Stück)
130 g ungeschälte,
geriebene Mandeln
120 g Staubzucker
1 Eiklar
eine Prise Zimt (gemahlen)

Zitronenmasse:
1/2 Pck. Vanillezucker
80 g Staubzucker
1 Eiklar
einige Tropfen Zitronensaft
Staubzucker zum Bestreuen

Papier für das Blech


Zubereitung

Mandeln mit 120 g gesiebtem Staubzucker, Zimt, Vanillezucker und Eiklar rasch zu einem glatten Teig verkneten; in der Länge eines Backbleches zu einem 6 cm breiten und ca. 5 mm dicken Streifen ausrollen; den Teigstreifen sodann auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen.
Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen; 80 g Staubzucker sieben und mit dem Eiklar und einigen Tropfen Zitronensaft sehr schaumig rühren; diese Masse auf den Teigstreifen streichen; den Teigstreifen im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad etwa 20 Minuten lang backen; die Schnitte noch heiß mit einem nassen Messer in Stangerln aufschneiden und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
Vor dem Servieren die Pariser Stangerln ausgiebig mit Staubzucker übersieben.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Steirische Kürbiskerntorte

Torte mit Kürbiskernen und Honig.


Creme-Omelettin

Kochen & Küche Juni 2001


Schokolade-Himbeer-Torte

Kochen & Küche August 2005


Shrewsbury Biskuits

Kochen & Küche Dezember 1998


Kaltes Joghurt-Früchtedessert

Kochen & Küche Mai 2000


Kirsch-Tiramisu

Traditionelles Tiramisu trifft auf Kirschen


Knuspriger Orangentopfen

Kochen & Küche Februar 2007


Marillen/Aprikosen-Dessert

...eine fruchtige Nachspeise!