Parmesangebäck mit gefüllten Oliven

Kochen & Küche Juli 1998

Zutaten:

(für 20 Stück)
1 Pck. Blätterteig (TK-Ware)
1 Ei
50 g Parmesan
etwas Salz und
geriebene Muskatnuß
6 - 8 rotgefüllte Oliven

Papier für das Blech


Zubereitung

Rohr auf 220 Grad vorheizen; Blätterteig laut Packungsvorschrift auftauen; Parmesan fein reiben; Oliven abtropfen lassen und in Scheibchen schneiden; Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen.
Teigkreise mit einem Durchmesser von 8 cm ausstechen; Ei versprudeln; Teigkreise fächerartig einschneiden, mit Ei bestreichen, mit Salz und Muskatnuß würzen, mit Parmesan bestreuen und zuletzt mit Olivenscheibchen belegen.
Backblech mit Papier auslegen; Parmesangebäck auf das Blech setzen; Parmesangebäck im Rohr 8 - 10 Minuten zu schöner goldgelber Farbe backen und noch heiß vom Blech nehmen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gustoplatte

Luftgetrocknetes Karree und Käse vom Weingut Trabos.


Französische Käsesticks

Französische Käsesticks in Rotwein-Backteig mit Apfel-Birnen-Nuss-Dip


Roggenbrot mit Trockenfrüchten

Kochen & Küche Dezember 2007


Dinkelweißbrot mit Kürbiskernen

Dieses Brot schmeckt zum Frühstück ebenso wie zu einer Jause oder einem Glas Sturm!


Kürbis-Focaccia mit Rosinen

und Fenchelsamen


Steirisches Schwammerl-Ciabatta

Dieses saisonale Brot schmeckt nicht nur zum Grillen sondern passt auch ausgezeichnet zu verschiedenen Aufstrichen. Da sich das Ciabatta mit Pilzen gut zum Einfrieren eignet, kann man gut eine größere Menge auf Vorrat zubereiten!


Frühlingssalat mit Frischkäse-Speck-Bällchen

Siegerrezept in der Kategorie "Salate" vom Buschenschank Monschein


Knoblauch-Dip mit Schafkäse

Kochen & Küche Juli 1998