Pastinaken-Gnocchi

Pastinaken-Gnocchi in Petersilienbutter - ein günstiges, vegetarisches Gericht aus Niederösterreich.

Zutaten:

für 4 Portionen

750 g mehlige Erdäpfel

250 g Pastinaken

ca. 120 g Speisestärke

(Erdäpfelstärke oder doppelt griffiges Mehl)

2 Eidotter

Salz und Pfeffer

Muskatnuss

Mehl für die Arbeitsfläche

4 EL Butter

4 EL gehackte Petersilie

junge Salbeiblätter oder

Liebstöckel

frisch geriebener Parmesan

 


Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Garzeit)

Für die Pastinaken-Gnocchi die Erdäpfel garen, Pastinaken waschen, schälen, grob würfeln und in wenig Salzwasser garen, abgießen und ausdampfen lassen.

Pastinaken und geschälte Erdäpfel durch die Erdäpfelpresse drücken, mit Stärke, Eidotter, Salz, Pfeffer und Muskat zügig verkneten, sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Stärke unterkneten.

Erdäpfelteig zu daumendicken Strängen formen, in ca. 2 cm breite Stücke schneiden und mit einem bemehlten Gabelrücken das für Gnocchi typische Muster eindrücken.

Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen, Gnocchi darin bei schwacher Hitze 4–6 Minuten ziehen lassen, mit einem Lochschöpfer herausheben und abtropfen lassen.Butter in einer Pfanne zerlassen, Pastinaken-Gnocchi darin schwenken, Petersilie und Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesan bestreuen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 496 kcal

Eiweiß: 10,8 g

Kohlenhydrate: 58,1 g

Fett: 23,9 g

Broteinheiten: 5 BE

Kalzium: 232 mg

Eisen: 3,2 mg

Zink: 2,0 mg

Ballaststoffe: 7,7 g

Cholesterin: 179 mg

 

Rezept: von Herta Winkler, Gföhl (NÖ), Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Petersilienwurzeln mit Parmesan

Rezept und Foto: AMA-Marketing, Kochen und Küche Oktober 2013


Burgerbrot

Vegetarisches Burgerbrot, augezeichnet als Grillbeilage.


Birnentoasts überbacken mit Camembert

Kochen & Küche September 2000


Apfel-Hollerstrudel

Strudel mit Äpfeln und Hollerbeeren.


Tofu-Pilz-Ragout mit Polenta

reich an Pantothensäure und Folsäure, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm


Mangoldkuchen mit Räuchertofu

Vegane Hauptspeise mit frischem Mangold und Räuchertofu.