Peterfischröllchen

Kochen & Küche April 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g Peterfisch (4 Filets)
2 EL Zitronensaft
1 EL Sojasauce
8 Scheiben Hamburger Speck

Fülle:
1 kleine Zwiebel
1 Bund Dille
2 EL Kapern
1 TL grüner Pfeffer
2 EL Senf
2 EL geriebener Kren

Sauce:
1 EL Butter und 1 EL Öl
1/8 l Weißwein
1/2 Bund Lauch
etwas Salz
1/8 l Obers
1 Dotter


Zubereitung

Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Dille waschen, abzupfen und hacken; Peterfischfilets quer in 8 dünne Filets schneiden und leicht plattieren.

Zitronensaft und Sojasauce verrühren und damit die Fischfilets beträufeln; Kapern und grünen Pfeffer zerdrücken und mit den Zwiebelwürfeln, Dille und Senf zu einer Paste verrühren; jedes Fischfilet mit der Paste bestreichen und geriebenen Kren darauf verteilen. Fischfilets von der Schmalseite her einrollen; mit je einer Speckscheibe umwickeln und mit einem Zahnstocher befestigen.

Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen; Fischröllchen an allen Seiten kurz anbraten; Wein in die Pfanne gießen und Lauch über den Inhalt der Pfanne streuen und etwas salzen; die Pfanne zudecken und die Röllchen bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen; danach die Röllchen herausnehmen und warm stellen; den Sud etwas einkochen lassen; Obers und Dotter verquirlen, in die Pfanne einrühren und kurz erhitzen.
Dazu passt frisches Marktgemüse und Reis.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Champignonhuhn

Kochen & Küche Oktober 1998


Lammschulter mit Schwammerlkruste

Kochen & Küche August 2011


Krautwickel

Kochen & Küche Jänner 2007


Gefüllte Rote Rüben mit Krensauce

Kochen und Küche Oktober 2013


Karpfenfilet in Mohnpanier

Schnitzel vom Karpfen


Feldhasensalat

mit Quitten und Granatapfelkernen


Schweinsstelze vom Kugelgrill

Traditionelle Stelze zu der als Beilage am besten Kraut- oder Erdäpfelsalat, Senf und Schwarzbrot sehr gut passt.


Thunfischgratin mit Kräutern

Kochen & Küche September 1997