Petersfischfilets

mit Apfelpüree und Chili

Zutaten:

(2 Portionen)
2 Petersfischfilets
Olivenöl
2 Chilischoten
Meersalz

Apfelpüree
250 g Äpfel, geschält und in Würfel geschnitten
1⁄16 l Kokosmilch
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch zum Garnieren


Zubereitung

• Für das Apfelpüree die Apfelwürfel mit der Kokosmilch einmal aufkochen und anschließend mit dem Stabmixer fein pürieren.
• Die Petersfischfilets entgräten und der Länge nach einschneiden.

• In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Filets nur auf der Hautseite langsam gar braten. Die Chilischoten der Länge nach aufschneiden, die Samen entfernen und die
Schoten auf die Filets legen.
• Das Apfelpüree auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Pfeffer würzen.
• Die Fischfilets mit Meersalz würzen, neben dem Apfelpüree platzieren und mit Schnittlauchhalmen garnieren.
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ente mit Pflaumenfüllung

Neues probieren!


Kalbsrahmragout

Kochen & Küche August 1997


Gebackene Lammlaibchen

Kochen & Küche April 2002


Seeteufel und Garnelen

Kochen & Küche Februar 2001


Braumeisters Bettlerhuhn

für Diabetiker geeignet - außerdem ist das Bettlerhuhn reich an Eisen sowie an Zink.


Gefüllte Schweinsfilets in Parmesanteig

Kochen & Küche Oktober 1998