Petersiliencremesuppe mit Forellenfilet

Suppe einmal ganz anders

Zutaten:

Petersilie
Milch
Obers
Salz u. Pfeffer
Muskatnuss
Schalotten
Knoblauch
Weißwein
Kalbs- oder Geflügelfond
Obers
Butter
Zitrone
Etwas Maizena

2 Forellenfilet


Zubereitung

Die Petersilie blanchieren und kalt abschrecken. Mit Milch, Obers, Salz, Pfeffer und Muskat mixen und kaltstellen.
Die Schalotten mit Knoblauch in Butter anziehen lassen und mit Weißwein, Geflügel oder Kalbsfond aufgießen. Mit Obers, Butter, Zitrone und etwas Maizena kurz mixen.
Nun beide Massen mischen und nochmals mixen.
Einlage:
Forellenfilet rollen und binden. In schwarzen Bröseln wälzen und braten (die Haut extra). Mit Kerbelkraut garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schinkenfrittaten

Kochen & Küche April 2000


Consommé mit feinen Rindfleischscheiben

Kochen & Küche Mai 2005


Ziegenkäsecarpaccio

Kochen & Küche August 2005


Kaninchenterrine

Kochen & Küche Oktober 2001


Karfiol-Champignonsuppe mit Obers

Kochen & Küche Februar 1998


Klare Spargelsuppe mit Austernpilzen

Kochen & Küche Mai 2004


Gefüllte Kürbisblüten

Kochen & Küche September 2004