Petersilspätzle

Kochen & Küche März 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

100 g Petersilie
1 Ei
4 Dotter
160 g Weizenmehl, glatt
1 EL Mineralwasser
etwas Salz
Butter zum Schwenken


Zubereitung

Die Petersilie entstielen, waschen und fein hacken; Ei und Dotter gut verschlagen; Mehl und Mineralwasser zugeben, leicht salzen und mit der Hand gut vermischen; zuletzt die Petersilie untermischen; in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

Die Masse durch einen Spätzlehobel in das kochende Salzwasser drücken; den Topf zudecken und die Spätzle einmal an die Oberfläche kommen lassen; danach den Kochtopf von der Kochstelle nehmen und die Spätzle weitere 5 Minuten ziehen lassen; in einer Pfanne die Butter zergehen lassen und leicht bräunen; die Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort in der braunen Butter schwenken.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käseterrine

mit frischen Früchten


Frischkäse mit Oliven und Rosmarin

Einfacher Frischkäse aus wenigen Zutaten.


Vollkornstrudel

Vollkornstrudel mit Spinat, Gemüse, Käse und Eiern gefüllt.


Trüffelsauce

Helle Grundsauce mit Parmesan und Trüffelöl verfeinert.


Gefüllter Kürbis

Hokkaidokürbis gefüllt mit Sojagranulat, Reis und Gemüse.


Lauch-Tagliatelle mit Zitronen-Sojasauce

Kochen & Küche August 1997


Ofengemüse mit Guss

Ein köstliches Sommerrezept, das mit vielen verschiedenen Gemüsesorten zubereitet werden kann.


Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.