Petersilsuppemit Erdäpfelcroûtons

Kochen & Küche Mai 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
450 g mehlige Erdäpfel
1 kleine Zwiebel
2 Bund Petersilie
80 g Margarine
1 l Rindsuppe
1/8 l Obers
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
etwas geriebene Muskatnuß


Zubereitung

Erdäpfel waschen, schälen, kleinwürfelig schneiden und die Hälfte in Salzwasser ca. 6 Minuten kochen, danach abseihen und abtropfen lassen. Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen; die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
Ein Drittel der Margarine in einer Kasserolle erhitzen, die Zwiebel darin glasig anrösten, die Petersilie und die rohen Erdäpfelwürfel dazugeben und kurz durchrösten; danach mit Suppe und Obers aufgießen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen und ca. 12 Minuten leicht kochen lassen. Für die Erdäpfelcroûtons die gekochten Erdäpfelwürfel in der restlichen Margarine knusprig braun braten; etwas salzen.
Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, nach Bedarf nochmals würzen und mit den gebratenen Erdäpfelcroûtons servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pelmeny in kräftiger Rindsuppe

Kochen & Küche Februar 2001


Ziegenkäse in Honig-Balsamico-Dressing mit Kirschparadeisern im Strudelteignest

Leichter Salat für warme Frühlingstage im effektvollem Strudelteignest.


Süßkartoffelsuppe mit Äpfeln und Gemüse-Chips

Eine Suppe für die innere Schönheit.


Klare Suppe aus Rinderknochen und Gemüse

Die Suppe kann man gut portionsweise auf Vorrat einfrieren.


Heumilch-Käsesuppe mit Ingwer und Chili

Rezept: Joachim Gradwohl, Kochen & Küche November 2012


Chinakohlsuppe mit Äpfeln, Karotten und Ingwer

Chinakohlsuppe, eine gesunde und wärmende Suppe für kalte Wintertage.


Blunzensuppe mit Majorancroûtons

Kochen & Küche Jänner 2005