Pfannenpizza auf amerikanische Art

Pizza in der Pfanne zubereitet, eignet sich zur Resteverwertung.

Zutaten:

für 4 Portionen
250 g Mehl
1 Pck. Trockengerm (7 g)
1 TL Zucker
etwas Salz
150 ml Wasser
4 EL Olivenöl
200 g Bratenreste, klein geschnitten
etwas Pfeffer und Paprikapulver
150 g Champignons
150 g gekochter Schinken (Reste Osterjause)
125 g Mozzarella
75 g Gouda-Käse
3 - 4 Stiele oder 1 TL Thymian
100 g Paradeiser, in Stücken (Dosenware)
1 - 2 EL Ketchup
1 frischer Paradeiser Fett für die Pfanne

Weitere Infos:

 Pizza selber machen

Zubereitung

(ca. 35 Min., Wartezeit ca. 20 Min., Backzeit ca. 30 Min.)

Das Mehl in eine schüssel geben, germ, Zucker und Salz zufügen und trocken vermischen, lauwarmes Wasser und 3 EL Öl zugießen und alles gut verkneten, den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 25 Minuten gehen lassen.

Die Bratenreste im restlichen Öl kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden, Schinken und Zunge in würfel und Mozzarella in Scheiben schneiden, Käse reiben.

Thymian mit Paradeiserstücken und Ketchup verrühren und würzen, Paprikaschote waschen, von weißen Adern und Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden.

Den Teig durchkneten, auf einer mit Mehl bestaubten arbeitsfläche rund ausrollen, in eine gefettete Pfanne (Durchmesser 26 cm) legen und ca. 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig mit Paradeisersauce bestreichen, die vorbereiteten Zutatem darauf verteilen und die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 30 Minuten backen.

 

Statt der Bratenreste kann man auch frisches Faschiertes verwenden. Die Champignons kann man gut mit Resten von gedünstetem Gemüse ersetzen.

 

Nährwert je Poriton

Energie: 690 kcal

Eiweiß: 41,2 g

Kohlenhydrate: 49,9 g

Fett: 36,1 g

Broteinheiten: 4,0 BE

Kalzium: 312,0 mg

Eisen: 4,0 mg

Zink: 4,9 mg

Ballaststoffe: 4,3 g

Cholesterin: 81,7 mg

 

Kochen & Küche Juli 2002



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Aromatisches Tomatensugo

Schmeckt super auf der selbstgemachten Pizza!


Pikanter Blechkuchen

Die Pizza mit gelben Kohlrüben ist vegetarisch, günstig, herbstlich und einfach gut!


Tomatentoasts mit Gorgonzola

Kochen & Küche Mai 2001


Paprika-Champignon-Pizza

vegane Pizza aus Dinkelteig


Jahreszahl aus Pizzaröllchen

Eine gebackene Jahreszahl eignet sich auch perfekt als Geburtstagsgeschenk!


Flammkuchen mit Maroni

und Eierschwammerl


Maispizza

Kochen & Küche März 2007


Mango-Sauerrahm-Pizza

Süße Hauptspeise.