Pfefferschwein mit Basilikum-Erdäpfeln

Kochen & Küche März 2007

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Stück ausgelöstes Schweinskarree, à 160 g
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer
300 g geschälte Paradeiser (Dosenware)
150 ml Joghurt
1 MS Chilipulver
2 TL Stärkemehl
etwas Suppe
10 schwarze Pfefferkörner

Beilage
8 kleine Erdäpfel
1/2 Bund Basilikum
1 EL Ölivenöl


Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. In einer großen Bratpfanne das Öl erhitzen und das Fleisch darin beidseitig anbraten; mit Salz und Pfeffer würzen, die Paradeiser samt dem Saft zugeben und einmal aufkochen lassen; danach Joghurt und Chilipulver zugeben, gut verrühren und im Backrohr 30 Minuten garen.

Für die Beilage die Erdäpfel schälen, in Salzwasser nicht zu weich kochen und danach abseihen; das Basilikum waschen und fein schneiden.

Das Fleisch aus der Sauce nehmen und warm stellen.
In einer Kasserolle das Olivenöl erhitzen und die Erdäpfel mit dem Basilikum darin schwenken.
Das Stärkemehl mit etwas Suppe glatt rühren und die Paradeissauce damit binden; die Sauce nochmals würzen und mit dem Fleisch und den Basilikum-Erdäpfeln auf vorgewärmten Tellern anrichten; vor dem Servieren das Gericht mit den Pfefferkörnern bestreuen.

Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Huhn aus dem Backrohr

Kochen & Küche Juni 2007


Pizza mit Wildfleisch

Übrig gebliebenes Wildfleisch lässt sich wunderbar zu einer herzhaften Wild-Pizza verarbeiten!


Rindsfiletstreifen mit Wokgemüse und Spargel

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosearm, cholesterinarm, reich an Eisen, reich an Zink


Paprikahuhn mit Rohschinken

Kochen & Küche März 1999


Cheeseburger auf Sesamebuns

Kochen & Küche Juli 2002


Gegrillte Saiblinge im Speckmantel

Kochen & Küche Juli 2005