Pflaumenterrine

Kochen & Küche Juli 1998

Zutaten:

(für 6 Portionen)
600 g Pflaumen
300 g Mirabellen
50 g Fruchtzucker
40 g Pistazien
40 g Pinienkerne
40 g gehackte Walnußkerne
2 unbehandelte Zitronen
12 Blatt Gelatine
1 Stamperl Zwetschkenschnaps
1 Stamperl Cognac
1 Bund Minze

Vanillesauce:
1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
1/2 l Milch, 1 Dotter
4 EL Zucker


Zubereitung

Walnußkerne hacken und mit Pistazien und Pinienkernen in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett, rösten; Zitronenschale mit einem Zestenreißer abziehen, kurz in Zuckerwasser pochieren und abtropfen lassen; Pflaumen und Mirabellen waschen und entsteinen; Minze waschen und hacken; Zitronenzesten ebenfalls hacken; Früchte mit Zucker und einigen Eßlöffeln Wasser in einer flachen Kasserolle weichdünsten; dann bei schwacher Hitze, unter öfterem Umrühren, einkochen, bis ein dickes Mus entstanden ist.
Gelatine einweichen, gut ausdrücken und im noch warmen Fruchtmus auflösen; Zwetschkenschnaps und Cognac beifügen; Nüsse, Zitronenschale und Minze unterheben; die Masse in eine größere oder zwei kleine, mit feuchter Klarsichfolie glatt ausgelegte Terrinenform füllen; 4 Stunden in den Kühlschrank stellen; danach die Form (oder Formen) kurz in heißes Wasser stellen, Fruchtterrine auf eine Platte stürzen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Für die Vanillesauce Vanillepuddingpulver mit Dotter, Zucker und kalter Milch (1/8 l) glattrühren; restliche Milch zum Kochen bringen; Vanillepuddingpulver-Dottergemisch einrühren; kurz aufkochen lassen, von der Kochstelle nehmen und kaltrühren. Die Pflaumenterrine mit Vanillesauce servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokolade-Birnen-Tarte

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept und Foto: Tante Fanny


Weintrauben-Traumkuchen

Kochen & Küche September 2012


Lungauer Rahmkoch

Traditioneller Genuss aus Salzburg


Schokolade-Vanilleparfait

Kochen & Küche November 1999


Honigschnecken mit Schokolade und Nüssen

Kochen & Küche Juni 2006


Nussbuchteln

Buchteln aus Erdäpfeln und Walnüssen. Passen (ohne Zucker) zu Lamm- oder Wildgerichten.


Kiwi-Topfentorte

Kochen & Küche Februar 2003


Kirschkuchen aus Rührteig mit Marzipangitter

Dieser Kuchen schmeckt auch mit Beeren oder anderen Früchten der Saison.