Pikante Apfelpizza

vegetarisch, ballaststoffreich

Zutaten:

für 4–6 Portionen
Teig
300 g Vollkornmehl
15 g Germ
ca. 200 ml Wasser
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
Belag
2 Zwiebeln
800 g Äpfel
250 g Schnittkäse
Salz und Pfeffer
Kümmel
ev. 1 EL Rosinen

Zubereitung

(30 Min., Wartezeit ca. 30 Min., Backzeit ca. 20 Min.)
Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Germteig bereiten und diesen zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
Die Zwiebeln in feine Ringe, die Äpfel in dünne Spalten schneiden, den Schnittkäse grob reiben.
Den Teig auswalken und auf ein befettetes Backblech geben, auf dem Teig zuerst die Zwiebelringe, dann die Apfelspalten und zum Schluss den Käse verteilen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, falls gewünscht mit Rosinen bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 20 Minuten backen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 430 kcal
Eiweiß: 17,4 g
Kohlenhydrate: 49,1 g
Fett: 17,7 g
Broteinheiten: 4,0 BE
Kalzium: 380 mg
Zink: 3,6 mg
Ballaststoffe: 8,7 g
Cholesterin: 24,6 mg

 

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium, reich an Zink

 

Kochen und Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote-Rüben-Salat mit Birnen

Kochen & Küche Dezember 2012


Mit Gemüseragout und Morcheln gefüllte Erdäpfel

statt Morcheln kann man auch zu Champignons greifen!


Gemüse-Wraps mit pikanter Füllung

Rezept: Angelika Fischer, Kochen & Küche März 2013


Weißkraut mit Äpfeln

Kochen & Küche November 2000


Bärlauchrolle mit Blattsalaten

Kochen & Küche März 2001


Pikante Apfelpizza

vegetarisch, ballaststoffreich


Frühlingsgemüse mit Schafkäse überbacken

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Kalzium, reich an Eisen