Pikante Biskuitroulade mit Pilzfülle

Wer sagt, dass eine Biskuitroulade immer süß sein muss? Diese Variante mit würziger Pilzfülle schmeckt garantiert genauso gut!

Zutaten:

für ca. 6 Portionen
4 Eier
50 g weiche Butter
30 g glattes Mehl
35 g Maizena
2 EL fein geschnittene Kräuter (Petersilie, Estragon und Schnittlauch)
Salz und Pfeffer
Fülle
650 g gemischte Pilze (z. B. Eierschwammerln, Waldchampignons, Herbsttrompeten, Birkenpilze …)
etwas Olivenöl
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
150 g Crème fraîche
1 EL Petersilie, fein geschnitten
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(50 Min. ohne Backzeit) „„Eier trennen, Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen, Eidotter mit Butter cremig schlagen, Mehl und Maizena vermischen und über die Dottermasse sieben und unterheben. „„Den Eischnee zugeben, Kräuter darüberstreuen und mit Salz und Pfeffer würzen, vorsichtig unterheben und die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. „Das Biskuit im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Heißluft ca. 5 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, einen Bogen frisches Backpapier darauflegen, das Blech mit dem Biskuit umdrehen und das mitgebackene Papier abziehen, Roulade mit dem frischen Backpapier straff einrollen und vollständig auskühlen lassen. „„Für die Fülle die Pilze putzen und klein schneiden, wenig Olivenöl in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Pilze zugeben und so lange rösten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. „„Danach wieder etwas Olivenöl zugeben, Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz glasig rösten, Crème fraîche einrühren und alles aufkochen lassen, vom Herd nehmen, Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, vermischen und abschmecken. „„Biskuit auf einer Arbeitsfläche ausrollen, die lauwarme Fülle darauf verteilen und mithilfe des darunter liegenden Papiers wieder einrollen, vollständig auskühlen lassen und danach in gewünschte Portionen schneiden. Die Roulade kann man kalt genießen oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch über Wasserbad erhitzen. Für eine schnelle Variante die Fülle auf getoastetem Schwarzbrot genießen!
Nährwert je Portion

Energie: 293 kcal
Eiweiß: 8,2 g
Kohlenhydrate: 10,5 g
Fett: 24,4 g
Broteinheiten: 1 BE
Eisen: 3,9 mg
Ballaststoffe: 8,3 g
Cholesterin: 186 mg
„„für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen
Kochen & Küche September 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Linsenlaibchen

reich an Vitamin B6, Folsäure, Eisen, für Diabetiker geeignet, lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, vegetarisch


Sauerkraut-Auflauf mit Dinkelnudeln

Deftiger Auflauf für kalte Wintertage.


Kohlsuppe mit Roggenflocken

Kochen & Küche November 2013


Kräuterknödel mit cremiger Käsesauce

Petersilie, Liebstöckel, Schnittlauch und Kerbel


Käse-Schnecken

Blätterteigschnecken mit Käsefüllung.


Tomatenquiche mit Ricotta

Quiche mit Tomaten


Ostermuffins (vegan)

Saftige Muffins, die bei der österlichen Kaffeejause entzücken werden.