Pikante Hirse-Kürbis-Suppe

reich an Silizium, vegetarisch, für Diabetiker geeignet, laktosearm, glutenfrei, cholesterinarm, reich an Eisen

Zutaten:

für 4 Portionen 100 g Goldhirse 750 ml Gemüsesuppe (Würfel) 1 EL Butter 2 Frühlingszwiebeln 100 g Kürbisfleisch (z. B. Hokkaido) Salz und Pfeffer Dillspitzen, Petersilie und Liebstöckel, fein geschnitten


Weitere Infos:

 Hirse Rezepte

Zubereitung

(25 Min.) Die Hirse in der Gemüsesuppe etwa 15 Minuten kochen, dann Butter zugeben. Die geputzten, gewaschenen und klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und das in Würfel geschnittene Kürbisfleisch zur Suppe geben und nur kurz kochen, so dass das Gemüse noch bissfest ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken, die Suppe in die vorbereiteten Teller eingießen, mit den Kräutern bestreuen und servieren. Nährwert je Portion Energie: 138 kcal Eiweiß: 4,0 g Kohlenhydrate: 20,3 g Fett: 4,4 g Broteinheiten: 1,5 BE Ballaststoffe: 1,8 g Cholesterin: 9,0 mg Eisen: 3,0 mg Gesund genießen September 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Potage à la reine

Kochen & Küche Dezember 1997


Rote-Rüben-Schnitzel

Rezept und Foto: AMA-Marketing, Kochen und Küche Oktober 2013


Gestockte Spargelsuppe

Kochen & Küche Mai 1997


Büffelmozzarella mit Orangen-Bier-Melanzani

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug


Zweifärbige Wurzelgemüsecremesuppe

mit Gemüsechips und Croûtons


Original Grießnockerlsuppe

Perfekte Grießnockerl ohne Fett


Roastbeef mit Rettichsalat

Rezept und Foto: AMA-Marketing, Kochen und Küche Oktober 2013