Pikante Palatschinkentorte

Kochen & Küche September 2005

Zutaten:

für 6 Portionen

Palatschinkenteig
150 g glattes Mehl
3 Eier, 1 Prise Salz
1 EL Öl, 1/4 l Milch
etwas Butter

Fülle
800 g gemischtes Faschiertes
2 Eier
1 EL Petersilie
Thymian und Majoran
1 ML Senf
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Kräuter zum Garnieren
Butter zum Ausstreichen des
Tortenringes
Folie für den Tortenring


Zubereitung

Für die Palatschinken die Eier mit Mehl, Salz und Öl vermengen; danach mit der Milch zu einem glatten Palatschinkenteig verrühren; anschließend etwas rasten (quellen) lassen; die Butter in einer Palatschinkenpfanne erhitzen; den Teig jeweils dünn eingießen und nacheinander 6 Palatschinken ausbacken; danach die Palatschinken auskühlen lassen; für die Fülle die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden.

In einer Schüssel die Eier mit den Gewürzen und Aromaten gut vermischen; das Faschierte zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen; einen Tortenring mit Butter ausstreichen und so mit Folie einschlagen, dass ein Boden entsteht; den Tortenring auf ein Backblech setzen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Eine Palatschinke als Boden in den Tortenring legen; die faschierte Masse in 5 Portionen teilen; jeweils auf eine Palatschinke aufstreichen und so den Tortenring füllen; danach mit Folie abdecken; die Torte im vorgeheizten Backrohr 40 Minuten backen; anschließend die Palatschinkentorte aus dem Ring lösen, in Portionen teilen und auf vorgewärmten Tellern anrichten; dieses Gericht kann auch kalt - als Vorspeise - serviert werden .

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tatar von Rind und Matjes

Kochen & Küche Februar 2001


Eierkäse mit Trüffelöl

Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf


Erdäpfel-Krensuppe

Die vegetarische Erdäpfel-Krensuppe mit Schwarzbrot-Chips spendet Wärme in der kalten Jahreszeit und ist auch sonst gut zu genießen.


Gebackene Eier mit Garnitur

Kochen & Küche Jänner 2007


Kalte Kirschsuppe

mit Garnelenschwänzen. Diese Suppe erinnert an klassische Tomatensuppen oder traditionelle Gazpacho.