Pikante Strudelteigröllchen

Zutaten:

5 Blätter Tante Fanny Gezogener Filo- oder Yufkateig 250 g
250 g Topfen
1 - 2 Bund Schnittlauch, in dünne Röllchen geschnitten
Salz und Pfeffer
etwas flüssige Butter


Zubereitung

ca. 20 Min.
Filoteigblätter laut Packungsanleitung vorbereiten.
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 190 °C Heißluft vorheizen.
Den Topfen mit der Hälfte des Schnittlauch vermischen, gut würzen und in einem Spritzsack im Kühlschrank kaltstellen.
Die Filoteigblätter in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Die Schaumrollenformen mit Butter befetten und mit den Filoteigstreifen umwickeln.
Die umwickelten Schaumrollen nochmals mit Butter bestreichen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 190 °C Heißluft ca. 10 Min. goldbraun backen.
Die fertigen noch heißen Filoteigröllchen von dem Formen ziehen und überkühlen lassen.
Mit dem vorbereiteten Topfen füllen, die Enden in den übrigen Schnittlauch tauchen und anrichten.

Tipp: Durch die Beigabe von z. B. geschnittenem Schinken, Käse oder aber auch Zwiebel werden die Röllchen noch pikanter im Geschmack.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbis-Karottensuppe

Diese cremige Suppe überzeugt selbst Gemüse-Skeptiker! Bei Kindern entscheidet oft die Zubereitungsart darüber, ob ein Gemüse akzeptiert wird oder nicht - in Form einer Cremesuppe finden viele Sorten Anklang!


Kräuterrahmsuppe

mit Erdäpfelnockerln


Kalte Karfiolsuppe mit Mandelbröseln

Vegetarisches Suppengericht, auch warm genießbar.


Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill

Frühlingssuppe mit Kräutern und Spargel-


Endiviensuppe mit Speck und Knoblauch

Kochen & Küche September 2000


Cremige Sauerkrautsuppe

Sättigende und wärmende Suppe, ideal zum Fasten- oder Abnehmen.


Reis-Schinkennockerln

Kochen & Küche April 1997