Pikanter Erdäpfel-Salat

Für einen kühlen Imbiss im Freien

Zutaten:

50 dag festkochende Kartoffeln
½ TL Zucker
4 Äpfel
3 EL Weißweinessig
Zwiebel
Salz
10 dag Edamer
Pfeffer
1 EL Senf
8 EL Öl
1 EL Majoranblättchen
1 Knoblauchzehe
½ Kistchen Kresse
3 EL ger. Sonnenblumenkerne


Zubereitung

Erdäpfel waschen, in der Schale weichkochen und schälen. Erdäpfeln in Scheiben schneiden Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Edamer in Streifen und Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
Essig, Zucker, Senf, Majoran, Salz und Pfeffer verrühren, bis sich Zucker und Salz völlig aufgelöst haben. Dann das Öl einrühren. Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und zur Sauce geben. Die Erdäpfel mit Äpfeln, Zwiebel und Edamer mischen. Die Sauce vorsichtig unterheben. Salat nochmals ziehen lassen. Mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Kresse dekorieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Calzone aus Erdäpfelgermteig

Die beliebte Calzone in einer Variante mit Erdäpfelgermteig & Spinat-Schinken-Fülle.


Polenta mit Schinken und Parmesan

Kochen & Küche Spetember 1997


Sauerkrautauflauf

Kochen & Küche Juni 2006


Erdäpfelblattln eine Tiroler Speise

Frittierte Kartoffeln


Erdäpfel-Speckknödel mit Eierschwammerln in Rahmsauce

Als Beilage empfehlen wir einen grünen Salat.


Erdäpfel-Weckerln

lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin B1, B6, reich an Biotin


Chinakohleintopf mit Erdäpfelknödeln

Ideales Fastengericht, das satt macht und gut vorzubereiten ist.


Topfen-Grießknödel

Ergibt 4 Portionen!