Pikanter Kräuterkuchen

Kochen & Küche Februar 2003

Zutaten:

150 g Butter
300 g Weizenmehl, glatt
1 TL Salz
6 Eier
2 - 3 EL kaltes Wasser
2 Bund Petersilie
2 Bund Schnittlauch
200 g Obers
6 EL Milch
Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss, gemahlen

Backpapier für das Backblech


Zubereitung

Mehl mit Salz auf eine Arbeitsfläche oder in eine Schüssel sieben; Butterflocken,1 Ei und das kalte Wasser zugeben und einen glatten Mürbteig kneten; in eine Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Petersilie waschen und hacken; Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Den Teig zu einem Rechteck von 35 x 32 cm ausrollen; auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen; den Rand ca.1,5 cm hochdrücken; den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen; im Backrohr auf der mittleren Einschubleiste ca. 10 Minuten vorbacken; 2/3 der gehackten Kräuter auf den Teig streuen; 5 Eier mit Obers, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen; vorsichtig über die Kräuter gießen; im Backrohr bei 200 Grad ca. 10 Minuten stocken lassen; danach herausnehmen und mit den restlichen Kräutern bestreut, warm servieren.

ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Putensandwich mit Preiselbeerketchup

Kochen & Küche Juli 2003


Käse-Schnecken

Blätterteigschnecken mit Käsefüllung.


Pikante Muffins à la Hawaii

ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, reich an Omega-3-Fettsäuren


Gefüllte Käsecracker

Kochen & Küche Jänner 1998


Königinnenpastete

Blätterteig mit Fülle aus Huhn oder Fisch


Mandelbrot aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche März 1997