Pikanter Krautsalat

Kochen & Küche Juli 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g Weißkraut
200 g Karotten
1 grüne Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
1/16 l Apfelessig
1/8 l Sonnenblumenöl
1 EL Senf
1/2 TL Kümmel, ganz
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 ML Dillspitzen

4 große Krautblätter zum
Servieren


Zubereitung

Das Weißkraut fein schneiden; die Karotten schälen und fein reiben; die Paprikaschote waschen und in feine Streifen schneiden; die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; in einer Schüssel, Essig, Öl, Senf, Kümmel, Salz und Pfeffer gut verrühren; Karotten, Paprikaschote, Knoblauch und Dillspitzen zugeben; das Weißkraut beifügen, gut durchmischen und ca. 1/2 Stunde ziehen lassen.

Danach noch einmal durchmischen; auf Wunsch nochmals würzen und in die vorbereiteten Krautblätter füllen.

Tipp
Der Krautsalat passt hervorragend zu gegrillten Schweinskoteletts, Würstchen und anderen Grillspezialitäten vom Schwein; für einen rustikalen Krautsalat, können geröstete Speckwürfel darüber gestreut werden.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pilz-Gemüse-Risotto

Deftige Hauptspeise


Schnitzel aus Kohlscheiben

Kochen & Küche Februar 2013


Gemischtes Gemüse im Backteig mit Joghurt-Kräuter-Dip

Das Gemüse kann nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Sehr gut schmecken auch gebackene Zucchini- oder Kürbisblüten!


Gemüsetorte mit Eier-Sauerrahm-Guss

Pikante Torte mit frischem Gemüse, das nach Frühling schmeckt.


Erdäpfel-Schinken-Flan

Der Erdäpfel-Schinken-Flan mit Porreesauce ist ein günstiges winterlich-weihnachtliches Rezept.


Gegrilltes Gemüse

Kochen & Küche Juli 2003


Gefüllte Rote Rüben

Kochen & Küche Dezember 1999


Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Das klassisches Frühlingsgericht einmal anders - einfach die Sauce hollandaise mit fein geschnittenem Bärlauch verfeinern.