Pikanter Kürbiskuchen

Tipp:Gemeinsam mit einem Glas Rotwein ein herrlicher Aperitif!

Zutaten:

für 1 Tortenform (28 cm Durchmesser)
275 g Vollkornmehl
1/4 TL Meersalz
175 ml Wasser
50 ml Kürbiskernöl
Fülle
500 g Kürbisfleisch
2 EL Olivenöl
1 EL Rosmarinnadeln, gehackt
Kräutermeersalz
Pfeffer aus der Mühle
2–3 Eier
100 ml Milch
2 EL Sahne
2 EL Parmesan, gerieben
100 g Emmentaler Kase, gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

(ca. 60 Min.)

Für den Teig das Mehl und das Salz in eine Schüssel sieben. Das Öl in einen Mixbecher geben. Wasser erwärmen, zum Öl geben und sofort mit dem Mixstab 1 Minute mixen, damit die Flüssigkeit dickflüssig wird. Die Flüssigkeit zum Mehl dazugießen, kurz zu einem Teig zusammenfügen, aber so wenig wie möglich kneten. Den Teig direkt in die befettete Form ausrollen und die Form kühl stellen.
Den Kürbis in mittelgroße Würfel schneiden und in Öl andünsten. Den Rosmarin unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teigboden verteilen. Eier, Milch, Sahne, Parmesan und Emmentaler Käse vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Überguss über dem Kürbis verteilen. Den Kürbiskuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20–30 Minuten backen.

 

Kochen und Küche



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tofu-Käseaufstrich

Kochen & Küche September 2002


Vollkornreis-Karottenlaibchen

Vollkornreis-Karottenlaibchen mit Kräuterdip - günstig, vegetarisch, gesund und glutenfrei.


Plunderteig-Pilz-Taler

Kochen & Küche August 2012


Wildkräuterbaguette

Ideal als Beilage im Sommer oder als Snack zwischendurch


Uhrfedern

Die Uhrfedern schmecken auch ungezuckert als Jausengebäck sehr gut.


Brot-Allerlei, von allem ein wenig

Belegtes Fladenbrot vom Buschenschank Puschnig


Pizzabällchen mit Kürbisfüllung

Perfekter Snack für einen Ausflug im Herbst.