Pikanter Leberkuchen

Zu dem günstigen und genussvollen Leberkuchen passt als Beilage gemischter Blattsalat mit Kernöl.

Zutaten:

für 1 Kastenform (ca. 26 cm, ca. 10 Stück)

1 feste Birne

½ kleine Zwiebel

1 TL Butter

200 g Leber

80 g Kochschinken, gewürfelt

1 EL Crème fraîche

je 1 TL getrockneter Majoran & Thymian

Salz und Pfeffer

125 ml Magermilch

50 ml Sonnenblumenöl

3 Eier

1 P. Backpulver

100 g Mehl, universal

50 g Buchweizenmehl

 


Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Backzeit)

Für den pikanten Leberkuchen die Birne schälen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel fein würfeln, in einer Pfanne Zwiebel und Birne bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten in der Butter andünsten.

Die Leber sehr fein hacken oder faschieren, dann mit Schinkenwürfeln und Crème fraîche in die Pfanne zu den Birnenwürfeln geben und würzen, die Pfanne vom Herd nehmen und die Masse auskühlen lassen.

In einem Topf Milch und Öl erwärmen, in einer Schüssel die Eier und das mit Backpulver vermischte Mehl mit einem Schneebesen vermengen.

Langsam das Öl-Milch-Gemisch einrühren und gut vermischen, zuletzt die Birne-Leber-Mischung dazugeben.

Die Masse in eine Kastenform (am besten aus Silikon) einfüllen und 50 Minuten bei 180 °C im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens backen.

Aus dem Ofen nehmen, vollständig auskühlen lassen und den pikanten Leberkuchen erst dann in Stücke schneiden.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 188 kcal

Eiweiß: 10,6 g

Kohlenhydrate: 15,0 g

Fett: 9,5 g

Broteinheiten: 1 BE

Eisen: 4,4 mg

Zink: 2,0 mg

Ballaststoffe: 1,1 g

Cholesterin: 140 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsecouscous mit Nussmix

Veganes Gemüsegericht


Goji-Kakao-Creme

Die Goji-Kakao-Creme ist vegan und schmeckt wunderbar.


Grundrezept Vitaltrunk

Gesunder Drink aus frischem Obst und Gemüse, der im Winter fit hält.


Montafoner Gerstensuppe

Suppe mit Bohnen und Selchfleisch


Gemüse-Tofu-Erdnuss-Eintopf

Ein einfaches aber sehr leckeres Gericht ist der vegane, glutenfreie Gemüse-Tofu-Erdnuss-Eintopf.


Pastinakensuppe mit Balsamico-Haselnüssen

Durch Piment wird die Suppe besonders wärmend.


Topfenstrudel aus Mürbteig

Topfenstrudel aus Mürbteig, ein zauberhaft Nachtisch.


Hühnerfilet

Zu dem glutenfreien Hünerfilet im "oriental style" mit Granatapfel-Gewürz-Joghurt passt Reis sehr gut als Beilage.