Pikanter Rindfleischaufstrich

Kochen & Küche September 2001

Zutaten:

(für ca. 500 g Aufstrich)
300 g mageres Suppenfleisch
(vom Rind)
1 Bund Suppengrün
einige Pfefferkörner
Salz und Pfeffer
1 Dotter
1/2 TL scharfer Senf
einige Spritzer Zitronensaft
und Worcestersauce
ca. 1/8 l Öl
Paprikaschoten, Zwiebeln,
Radieschen und Petersilie
zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Suppengrün putzen und waschen; das Fleisch zusammen mit dem Suppengrün in ausreichend kaltem Wasser zustellen; Salz und einige Pfefferkörner beifügen und alles zusammen bei milder Hitze etwa 1 Stunde lang weich köcheln lassen; das Fleisch samt dem Gemüse in der Suppe erkalten lassen und danach zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen (die Suppe kann für andere Gerichte weiter verwendet werden).

Zubereitung:
Dotter mit Senf, Zitronensaft, Worcestersauce, Salz und Pfeffer glatt verrühren; das Öl mit einem Mixer tropfenweise einrühren und auf diese Art eine Mayonnaise herstellen; mit dem faschierten Fleisch und Gemüse vermengen und zuletzt nochmals pikant würzen.
Vor dem Servieren den Aufstrich mit Paprikaschoten, Zwiebelstückchen, Radieschen und Petersilie garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bärlauchbuchteln

Kochen & Küche Mai 2007


Burger vom Grill

Goli’s Burger „Bacon & Cheese“. Ein klassischer Hamburger mit Speck und Käse vom Grill. Einfach und schnell und vor allem für Kinder eine Leckerei!


Korn-Nussbrot

Walnüsse sind das Nahrungsmittel unserer Zeit: vollwertig und gesund!


Burgerbrot

Vegetarisches Burgerbrot, augezeichnet als Grillbeilage.


Saures Allerlei auf Salatbett

Siegerrezept in der Kategorie "Saure Spezialitäten" vom Buschenschank Puschnig


Pikanter Kräuterkuchen

Kochen & Küche Februar 2003


Gefüllte Kipferln aus Mürbteig

Kochen & Küche November 1999


Roggene Bladl (Pinzgau)

Traditioneller Genuss aus Salzburg