Pikanter Rindfleischaufstrich

Kochen & Küche September 2001

Zutaten:

(für ca. 500 g Aufstrich)
300 g mageres Suppenfleisch
(vom Rind)
1 Bund Suppengrün
einige Pfefferkörner
Salz und Pfeffer
1 Dotter
1/2 TL scharfer Senf
einige Spritzer Zitronensaft
und Worcestersauce
ca. 1/8 l Öl
Paprikaschoten, Zwiebeln,
Radieschen und Petersilie
zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Suppengrün putzen und waschen; das Fleisch zusammen mit dem Suppengrün in ausreichend kaltem Wasser zustellen; Salz und einige Pfefferkörner beifügen und alles zusammen bei milder Hitze etwa 1 Stunde lang weich köcheln lassen; das Fleisch samt dem Gemüse in der Suppe erkalten lassen und danach zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen (die Suppe kann für andere Gerichte weiter verwendet werden).

Zubereitung:
Dotter mit Senf, Zitronensaft, Worcestersauce, Salz und Pfeffer glatt verrühren; das Öl mit einem Mixer tropfenweise einrühren und auf diese Art eine Mayonnaise herstellen; mit dem faschierten Fleisch und Gemüse vermengen und zuletzt nochmals pikant würzen.
Vor dem Servieren den Aufstrich mit Paprikaschoten, Zwiebelstückchen, Radieschen und Petersilie garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schmalzgenuss-Sextett

Schmalzgaufstriche mit Kurkuma und Estragon


Kernöl-Grammelbrot

Kernöl-Grammelbrot - eine willkommene Abwechslung im Alltag.


Gefüllte Fleischbällchen

Gefüllte Fleischbällchen mit cremig-pikanter Frischkäsefüllung und selbst gemachten Pommes.


Putensandwich mit Preiselbeerketchup

Kochen & Küche Juli 2003


Gefüllte Kipferln aus Mürbteig

Kochen & Küche November 1999


Feine Osterpinzen

Kochen & Küche 1984


Schachbrettbrot

Kochen & Küche September 2005


Französische Käsesticks

Französische Käsesticks in Rotwein-Backteig mit Apfel-Birnen-Nuss-Dip