Pilzknödel mit Sahnesoße

Zutaten:

8 Portionen
1 kg gekochte Steinpilze
200 g trockenes Weizenbrot
2 Zwiebeln
1 Glas (etwa 200 ml) Milch
2 Eier
1/2 Glas (etwa 100 ml) Semmelbrösel
1 Esslöffel klein gehackte Petersilie
200 g Pflanzenöl
Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer
Petersilie
Für die Soße:
1 Becher (etwa 250 ml) Sahne
1 Esslöffel Weizenmehl
1 Esslöffel Tafelbutter
1/2 Glas (etwa 100 ml) Fleischbrühe
Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

1. Die Pilze durch den Fleischwolf drehen. Die Zwiebeln klein hacken und in etwas heißem Öl glasig braten. Das Brot in der Milch einweichen.
2. Die Pilze, die Zwiebeln, das Brot, die Eier und die klein gehackte Petersilie unter Zugabe von Salz und Pfeffer gut vermengen, sodass eine einheitliche Masse entsteht.
3. Aus der Pilzmasse Bällchen formen, mit den Semmelbröseln panieren und im heißen Pflanzenöl braten.
4. Für die Soße das Mehl mit der Butter anschwitzen, abkühlen lassen, mit der Fleischbrühe unter ständigem Rühren aufgießen, weiterrühren und die Sahne hinzugießen. Die Soße 10 Minuten kochen lassen, salzen und pfeffern.
5. Vor dem Servieren die Pilzknödel auf Tellern anrichten, mit einem Teil der Sahnesoße übergießen und mit Petersilie garnieren. Die restliche Soße getrennt reichen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schnitzel aus Kohlscheiben

Kochen & Küche Februar 2013


Grüne Selleriesuppe mit violetten Erdäpfelchips

Vegetarische Vorspeise mit effektvoller Farbkombination.


Gebackene Kräuter-Erdäpfel in Parmesanteig

Kochen & Küche Februar 2002


Wildreissalat

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012


Rotkraut mit Buchweizen

Das Rotkraut mit Buchweizen eignet sich auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch!


Kräuterquiche

Ein knuspriger Mürbteigboden und als Fülle nichts als frisches Grün (frische Kräuter und Spinat) vollendet mit etwas Schafkäse machen diese Kräuterquiche von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at) zu einem Muss für Kräuterliebhaber!


Blätterteigröllchen mit Schafkäse

Kochen & Küche Juli 2003