Pindjur (Eingekochtes Gemüse)

Eingekochtes Gemüse eignet sich ideal zum Lagern!

Zutaten:

für ca. 10 Gläser à 200 ml
1 kg Paradeiser
10 EL Zucker
5 EL Salz
1 kg rote Paprikaschoten
200 ml Öl
100 ml Essig
Knoblauch nach Geschmack
5 g Einsiedehilfe

Zubereitung

(ca. 50 Min. ohne Garzeit)
Für Pindjur (Eingekochtes Gemüse) Paradeiser im Fleischwolf zerkleinern, die faschierten Paradeiser mit Zucker und Salz in einen Topf geben und 10 Minuten kochen lassen.
Klein geschnittene Paprikaschoten, Öl und Essig hinzufügen und bei kleiner Hitze weitere 2 Minuten kochen.
Knoblauch klein hacken, zugeben, vermischen und abkühlen lassen, Einsiedehilfe zugeben und gut verrühren.
Die Gläser sterilisieren, Pindjur in die Gläser einfüllen, gut verschließen und dunkel und kühl lagern.

 

Nährwert je 100 g
Energie: 106 kcal
Eiweiß: 968 mg
Kohlenhydrate: 6,8 g
Fett: 8,3 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Ballaststoffe: 2,0 g
Cholesterin: 80,8 μg

 

„„für Diabetiker geeignet, laktosefrei, vegetarisch, glutenfrei

 

Kochen und Küche September 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bärlauch-Polenta-Würfel mit Champignonsauce

Eine würzige Alternative zu den klassischen Polentaschnitten.


Gebackener Emmentaler

Kochen und Küche Oktober 2013


Käseomelett mit Erdäpfeln

Kochen & Küche April 1998


Grüne Pizza

Der Vollkorn-Boden und ein Belag aus grünem Gemüse versprechen nicht nur optisch einiges sondern schmecken auch gut, nicht nur Vegetariern.


Büffelmozzarella mit Orangen-Bier-Melanzani

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug


Gefüllte gelbe Zucchini

Die gelben, milden Zucchini werden sehr gerne in der sommerlichen Küche eingesetzt und sorgen für herrliche farbliche Aspekte.