Pinzgauer Jaganocken

Traditionelles Gericht aus Salzburg

Zutaten:

für 3 Portionen
300 g Mehl
Salz
3 Eier
etwas Wasser
1 Zwiebel
100–150 g Speck
20 g Butter
150–200 g Pinzgauer Bierkäse
Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung

(ca. 60 Min.)
Aus Mehl, Salz, Eiern und Wasser einen zähen Nockenteig bereiten, den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser geben, einige Minuten köcheln lassen, dann abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Feinwürfelig geschnittene Zwiebel und feinwürfelig geschnittenen Speck in Butter anrösten, Nocken dazugeben, salzen, den würfelig geschnittenen Käse untermischen, mit Schnittlauch bestreuen und in der Pfanne servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 826 kcal
Eiweiß: 29,1 g
Kohlenhydrate: 73,1 g
Fett: 46,4 g
Broteinheiten: 6 BE
Kalzium: 387 mg
Ballaststoffe: 4,8 g

Cholesterin: 255 mg

 

Kochen und Küche September 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Salzburger Nockerl

Salzbuger Nockerl am Grill gebacken.


Sauerrahmschmarren

Sauerrahmschmarren ist ein günstiges und schnelles Rezept.


Pongauer Fleischkrapfen

Traditioneller Salzburger Genuss


Pikanter Karotten-Ingwer-Kuchen

Quiche mit Karotten und Sauerrahmdip.


Biskuitnockerln mit Erdbeersauce

Luftig leichte Nockerl aus Teig auf einer Sauce aus frischen Erdbeeren. Im Handumdrehen fertig und schont den Geldbeutel.


Karotten-Zitronen-Joghurttraum

Mousse aus Joghurt mit Karotten.


Kürbis-Käsespätzle

Vegetarische Kässpätzle mit Kürbis verfeinert, angereichert mit Kalzium, Eisen und Zink.


Lungauer Rahmkoch

Traditioneller Genuss aus Salzburg