Pizzabällchen mit Kürbisfüllung

Perfekter Snack für einen Ausflug im Herbst.

Zutaten:

für 15 Stück

1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blech-Pizzateig 400 g 

160 g Kürbis (z.B. Hokkaido-, Muskatkürbis...), in Spalten geschnitten

2 Knoblauchzehen

35 g Kürbiskerne, gehackt

½ TL pikantes Curry

8 EL Sonnenblumenöl

½ TL Zucker

Salz und Pfeffer, gemahlen

einige Kürbiskerne zum Bestreuen, gehackt

1 EL Mehl zum Bemehlen der Hände


Zubereitung

(ca. 25 Min. ohne Backzeit)

Für die Pizzabällchen mit Kürbisfüllung den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 190 °C) vorheizen. Kürbisfleisch mit dem ungeschälten Knoblauch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen 15–20 Minuten weichschmoren.

Danach den Knoblauch schälen und mit dem Kürbis und den restlichen Zutaten mit einem Pürierstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und mit dem mitgerollten Backpapier direkt auf dem Backblech entrollen, mit einem Teigrad der Länge nach zweimal und der Breite nach viermal in 15 gleichmäßige Rechtecke schneiden.

Je 1 TL Masse mittig darauf verteilen, die Teigenden zusammenziehen und mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen. Pizzabällchen auf der Oberseite mit etwas Wasser bestreichen und mit Kürbiskernen bestreuen.

Im Backofen 15–20 Minuten auf mittlerer Schiene knusprig backen. 

Tipp mit Köpfchen: Die Pizzabällchen können auch perfekt als Snack für Ihren nächsten Naturausflug mit verschiedenen Füllungen, wie entkernten Oliven, getrockneten Paradeisern oder mit einem Pesto nach Geschmack, vorgebacken werden.

saisonaler Genuss, vegan, für Diabetiker geeignet, laktosefrei, ballaststoffreich, cholesterinarm



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Käsekrainer-Snacks im Blätterteig

Super einfach und trotzdem schmackhaft ist dieser Snack.


Mutters Lebkuchen

Mutters Lebkuchen bringen Gemütlichkeit in die Stube, wenn draußen alles kalt und leer ist.


Braterdäpfel mit Weißwurst

Kochen & Küche März 2007


Kalbsstelze mit Thymiangrießnockerln

Gebratene Stelze mit Grießnockerl.


Glasierter Schweinsbraten mit gefüllten, gebackenen Erdäpfeln

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere Anlässe


Winterlicher Schweinsbraten

Kochen & Küche Februar 2013


Lebkuchen

Klassisches Rezept für einen gelingsicheren Lebkuchen!


Bayrischer Knödelsalat

Das Rezept ist ein gutes Resteessen für übriggebliebene Knödel. Herzhaft und lecker.