Pochiertes Schweinefilet

Pochiertes Schweinefilet

Zutaten:

560 g Schweinefilet
Salz, fein
Pfeffer weiß, gemahlen
1 EL Butterschmalz
200 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
160 g Karotten
160 g Sellerie
160 g Lauch
160 g Zucchini
120 ml Weißwein
240 ml Gemüsebrühe
120 g Butter
Petersilie


Zubereitung

Das Schweinefilet vom Metzger putzen und säubern lassen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln, den Knoblauch extra bereitstellen. Das Gemüse waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, die Filetstücke in einer großen Pfanne mit dem Butterschmalz kurz beidseitig anbraten, entnehmen und mit Deckel oder Alufolie abgedeckt bereitstellen.

Die Zwiebelwürfel und die Gemüsestreifen anschwitzen, nach 4 Minuten mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen und sanft köchelnd bissfest garen. Die Filetstücke in den aufgekochten Fond legen, von der Herdstelle weg ziehen und zum gewünschten Gargrad durchziehen lassen.

Das pochierte Schweinefilet auf den Gemüsestreifen anrichten, den Fond mit dem Knoblauch aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die kalte Butter hinzu geben und mit dem Stabmixer schaumig aufmixen.

Das angerichtete, pochierte Schweinefilet und das Gemüse mit der Sauce und dem Schaum beträufeln und mit der geschnittenen Petersilie bestreut servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden