Polenta-Gemüse-Laibchen

ein Rezept von Diätologin Daniela Grach, Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 12 Laibchen

125 g Polenta (Maisgrieß)
1/4 l Gemüsesuppe
100 g Karotten
100 g Brokkoli
1/2 rote Paprikaschote
1 TL Butter
2 EL Hartkäse
frische Gartenkräuter
2 Eier
100 g Sauerrahm
Salz und weißer Pfeffer

Öl zum Braten


Zubereitung

Den Maisgrieß in die Gemüsesuppe geben und unter Rühren zum Kochen bringen; bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten - unter gelegentlichem Rühren - ausquellen lassen; Karotten, Brokkoli und Paprikaschote waschen und putzen; Karotten raspeln; Brokkoli und Paprikaschote so hacken, dass die Stücke etwa so groß sind wie die Karotten.

Die Butter erhitzen und das Gemüse darin 2–3 Minuten unter Rühren bissfest garen; danach das Gemüse, den Hartkäse, die Kräuter, die Eier und den Sauerrahm unter die Polenta mischen und würzen.
Die Polentamasse zu Laibchen formen und in wenig Öl beidseitig braten.

Zubereitungszeit 45 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.3 (12 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbis-Polenta-Auflauf

vegetarisch, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, reich an Kalzium


Spiralnudeln mit Shiitake- und Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2011


Kräuter-Eier

Kochen & Küche September 2001


Rote Tagliatelle auf Basilikumschaum

Kochen & Küche Oktober 2004


Eierschwammerlrisotto mit gelben Paradeisern

Ein köstliches, sämiges Herbstgericht.


Kräuterquiche

Ein knuspriger Mürbteigboden und als Fülle nichts als frisches Grün (frische Kräuter und Spinat) vollendet mit etwas Schafkäse machen diese Kräuterquiche von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at) zu einem Muss für Kräuterliebhaber!


Palatschinkensäckchen

Kochen & Küche Februar 2003


Karotten-Apfelrisotto

Kochen & Küche März 2006