Polenta-Grammelknödel mit Pilzsauce

Rezept Bettina Tertinjek, Kochen & Küche November 2013

Zutaten:

für 11–12 Stück
(ca. 4 Portionen als Hauptspeise
oder 6 Portionen als Beilage)
100 g Bauchspeck
1 kleine Zwiebel • 200 g Milch
Salz • Majoran • Petersilie
Schnittlauch • 200 g Polenta
1 Ei • 100 g Speisetopfen
Grammeln zum Wälzen

Pilzsauce
1 Zwiebel • 30 g Butter
300 g Pilze (wenn möglich
Steinpilze, sonst Kräuterseitlinge)
• Salz • Petersilie
Schnittlauch • 100 g Obers
ca. 15 g Maizena


Zubereitung

(ca. 45 Min., Garzeit 12 Min.)
Speck und Zwiebel fein schneiden und gemeinsam anrösten, mit Milch aufgießen und würzen.
Polenta langsam in diese leicht köchelnde Flüssigkeit einrühren und so lange mit dem Kochlöffel rühren, bis sich die Masse vom Topfrand löst, abkühlen lassen.
Für die Sauce Zwiebel fein schneiden und in Butter andünsten, die blättrig geschnittenen Pilze dazugeben, würzen, anrösten und mit Wasser aufgießen, mit Obers verfeinern und mit Maizena eindicken.
Dann das Ei und den Topfen unter die abgekühlte Polentamasse rühren, die Masse abschmecken, Knödel formen und in leicht köchelndem Salzwasser ca. 12 Minuten gar ziehen lassen, anschließend die Knödel in Grammeln wälzen und mit der Pilzsauce servieren.

Tipp
Die Knödel passen auch als Beilage zu Fleischgerichten oder auf einen Salatteller.

Nährwert je Portion
Energie: 600 kcal
Eiweiß: 11,6 g
Kohlenhydrate: 18,2 g
Fett: 54,2 g
Broteinheiten: 1 BE
Ballaststoffe: 7,1 g
Cholesterin: 123 mg

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Brathuhn mit Nudelfülle

Kochen & Küche März 1998


Polentaplätzchen

Kochen & Küche März 2006


Palatschinken mit Spinat

überbacken und mit Spinat gefüllt<br><br>Kochen & Küche März 1998


Nudelpuffer mit Gemüse

Nudel mit Ei und Gemüse herausgebacken.


Pasta-Salat mit Makkaroni

Kochen & Küche Oktober 2003


Käsegugelhupf mit rotem Brie

Der Gugelhupf, der etwas anderen Art.