Polenta-Kaffee-Soufflé

Zutaten:

für 4 Portionen
400 ml Wasser
50 g Butter
1 Prise Meersalz
130 g Maisgrieß (Polenta) (eher grob gemahlen)
1 Prise Muskatnuss, gerieben
4 Eigelb
2 Tr. feeling Kaffee-Extrakt
90 g Magertopfen
4 Eiweiß
Butter für die Auflaufförmchen


Zubereitung

Arbeitszeit: 15 Min. • Garzeit: 50 Min. • Schwierigkeitsgrad: Aufwändig

• Wasser mit Butter und Salz aufkochen, Maisgrieß einrühren und bei geringer Hitze 20 Minuten quellen lassen, mit geriebener Muskatnus würzen.

•Eigelb mit feeling Kaffee-Extrakt emulgieren und mit dem Quark verrühren, diese Masse unter den gequollenen Maisgrieß mischen.
• Eiweiß mit einer Prise Salz zu cremigem Eischnee schlagen und unter die Maisgrießmasse heben.
• Auflaufförmchen gut bebuttern und die Masse einfüllen. Ein tiefes Blech oder eine große Auflaufform halb mit Wasser befüllen, die Förmchen in dieses Wasserbad stellen und im Backofen bei 200 °C 30 Minuten garen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Getunkte Biskotten

Wer mag, kann die noch flüssige Schokolade auch mit gehackten Nüssen oder Mandeln bestreuen.


Fruchtmark-Kreation

Kochen & Küche Jänner 2005


Ribiseln auf Wolke sieben

Beeren auf feiner Baiser-Creme


Milchreis mit Sauerkirschenkompott

Kochen & Küche Juni 2005


Schokolade-Traum mit Kirschen und Apfelsauce

Kochen & Küche November 2004


Crêpes mit Weinbeeren

Kochen & Küche September 2000


Gebackene Marillenspalten

Wenn man zum Backteig einen Schuss Rum (oder Marillenschnaps) hinzufügt, saugt der Teig sich beim Backen nicht so mit Öl voll! Wenn Kinder mitessen, den Alkohol einfach weglassen.