Polenta-Lauch-Suppe mit Kernöl

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, fructosearm, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch

Zutaten:

für 4 Portionen 60 g Lauch 12 g Rapsöl 100 g Maisgrieß 800 ml Gemüsesuppe Salz und Pfeffer 60 g Sauerrahm 1 EL Kernöl gehackte Petersilie


Zubereitung

Lauch in feine Streifen schneiden, Öl erhitzen, Lauch beigeben und andünsten. Maisgrieß dazugeben, kurz mitrösten und mit Suppe aufgießen, aufkochen und bei kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren Sauerrahm unterrühren, in vorgewärmten Tellern anrichten, mit wenig Kernöl beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen. Zubereitungszeit: 30 Min. Nährwert je Portion Energie: 211 kcal Eiweiß: 8 g Kohlenhydrate: 21 g Fett: 10 g Broteineiten: 1,7 BE Ballaststoffe: 3 g Cholesterin: 6 mg Gesund genießen November 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalte Kirschsuppe

mit Garnelenschwänzen. Diese Suppe erinnert an klassische Tomatensuppen oder traditionelle Gazpacho.


Melanzani-Aufstrich mit Thunfisch

Kochen & Küche Juli 2006


Lachskuppel mit Hecht

Kochen & Küche April 2005


Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel

Kochen & Küche Jänner 2000


Selleriesuppe mit Gorgonzolanockerln

Kochen & Küche Juni 1998


Rotkrautsuppe

Kochen & Küche Februar 2000


Zucchiniterrine

Die Zucchiniterrine mit roter Paprikasauce kann man als warme Vorspeise mit einem gemischten Salat servieren.