Polenta mit Äpfeln

In Niederösterreich und in der Steiermark setzte der Maisanbau erst Anfang des 18. Jahrhunderts ein.

Zutaten:

2 dag Maisgrieß
½ l Wasser
1 Prise Salz
5 Eßlöffel Obers
2 Eßlöffel Honig
Vanillearoma
Zitronenschale
5 dag Butter oder Margarine
50 dag Äpfel
3 dag Rosinen
2 Eier
Zimt


Zubereitung

Maisgrieß in das gesalzene Wasser einrühren und kochen lassen, bis eine dickliche Masse entsteht. Danach Eier, Obers und Gewürze einrühren. In einer Auflaufform Butter oder Margarine zergehen lassen, Maismasse einfüllen und mit geschnittenen Äpfeln und Rosinen bestreuen (man kann beides auch unter die Maisgrießmasse mischen). Grieß-Apfel-Masse im heißen Rohr ca. 25 Minuten backen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Flan vom Stachelkürbis

Das vegetarische Gericht Flan vom Stachelkürbis gelingt auch mit jedem anderen Kürbis.


Bärlauchterrine

Ein leckeres, glutenfreies und vegetarisches Gericht ist Bärlauchterrine mit grünem Spargel und Urkarotten.


Haferflockensuppe

reich an B-Vitaminen, vegetarisch, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, cholesterinfrei, laktosefrei


Paprika-Champignon-Pizza

vegane Pizza aus Dinkelteig


Gebackene Erdäpfel

Kochen & Küche September 1997


Mangoldkuchen mit Räuchertofu

Vegane Hauptspeise mit frischem Mangold und Räuchertofu.


Erbsen-Tofu-Strudel

Ein Teil der Erbsen kommt als Erbsenpüree in den Strudel, das verleiht der Fülle eine cremige Konsistenz und sorgt gemeinsam mit den würzigen Jungzwiebeln und dem milden Tofu für einen harmonischen Geschmack. Ein Gericht, das auch für Menschen mit...


Kräuterrösti mit Eierschwammerln und Spiegelei

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich