Polenta-Pizza mit Speck

herzhafte Polenta Pizza

Zutaten:

für 4 Stück 500 ml Wasser 1 TL Salz 50 g Butter Muskatnuss, gerieben 200 g feine Polenta 4 EL Crème fraîche 400 g Paradeiserwürfel (Dose) 200 g Bauchspeck 200 g Mais (Dose) 200 g Mozzarella 2 TL Oregano 1 EL Petersilie, fein geschnitten


Zubereitung

(45 Min., Wartezeit 30 Min., Backzeit 20 Min.) In einer geeigneten Kasserolle das Wasser mit Salz, Butter und Muskatnuss zum Kochen bringen, Polenta einkochen und mit einem Schneebesen verrühren, Hitze reduzieren und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Polenta in eine Schüssel umleeren, abschmecken und etwas abkühlen lassen. Danach aus der Masse vier Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einer Palette zu glatten, runden Fladen mit einen Durchmesser von ca. 22 cm verstreichen, auskühlen lassen, je 1 EL Crème fraîche daraufgeben und glatt streichen. Die Paradeiser darauf gleichmäßig verteilen, den Bauchspeck in kleine Würfel oder Streifen schneiden und mit den Maiskörnern darüberstreuen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf die Pizza legen, mit Oregano und Petersilie bestreut im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf unterster Schiene 15–20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten.
Nährwert pro Stück Energie: 842 kcal Eiweiß: 15,3 g Kohlenhydrate: 19,1 g Fett: 79,0 g Broteinheiten: 3,5 BE Kalzium: 253 mg Zink: 1,7 mg Ballaststoffe: 3,3 g Cholesterin: 102 mg für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Zink, reich an Kalzium
Kochen & Küche März 2015

Wer gerne öfters Polenta kochen möchte, aber eine Alternative zu den klassischen Polenta Laibchen oder Polenta Schnitten sucht, für den ist diese herzhafte Polenta Pizza gerade das richtige!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Polenta-Pizza mit Speck

herzhafte Polenta Pizza


Polenta mit Kastanien und Speck

herbstlicher Genuss!


Forellenfilet auf Spinat mit Polenta

reich an Vitamin D und E, reich an Omega-3-Fettsäuren, laktose- und fruktosearm, glutenfrei


Panierte Polentaschnitten

Die panierten Polentaschnitten sind mit Käse und Schinken gefüllt und eine Alternative zum klassischen Cordon bleu.


Polentascheiben mit Schinken

Günstiges Gericht, das sich schnell und einfach zubereiten lässt.


Riebelsterz mit Erdäpfeln (Rezept aus Vorarlberg)

Dazu passt am besten Salat oder Suppe. Riebelsterz schmeckt auch ohne Erdäpfel sehr gut.


Schwammerlsuppe mit Polenta

Suppe mit Pilzen und steirischem Kürbiskernöl.


Polentaschmarren mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Der Polentaschmarren ist eine köstliche Alternative zu Grieß- oder Kaiserschmarren.