Polentaauflauf mit Schneehaube

Der Polentaauflauf mit Schneehaube ist mit Äpfeln und Nüssen gefüllt und somit ideal als süße Hauptspeise für die kalte Jahreszeit.

Zutaten:

 

für ca. 6 Portionen

 

500 ml Milch
Salz
200 g Maisgrieß
150–250 ml Milch
1 Ei
2 Eidotter
70 g Zucker
Vanillezucker
Saft von 1 Zitrone
Fülle
4 Äpfel (ca. 600 g), geschält und blättrig geschnitten
50 g Zucker
50 g Rosinen
50 g Walnüsse,grob gehackt
2 Eiklar
50 g Zucker

Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Backzeit)

Für den Polentaauflauf mit Schneehaube Milch salzen, aufkochen, Maisgrieß einrühren und dick einkochen.

Für die Fülle die Äpfel mit Zucker, Rosinen und Walnüssen vermengen. 

Milch, Ei, Eidotter, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in die überkühlte Maismasse einrühren.

Die halbe Menge in eine befettete und mit Bröseln ausgestreute Auflaufform streichen, die Apfelfülle darauf verteilen, restliche Maismasse darübergeben, ev. Butterflöckchen darauf verteilen und bei 170 °C ca. 45 Minuten backen.

Inzwischen Eiklar und Zucker steif schlagen, das Backrohr auf Grillfunktion umschalten, den Polentaauflauf mit Schneehaube bestreichen und goldbraun überbacken.

Nährwert je Portion
Energie: 340 kcal
Eiweiß: 5,9 g
Kohlenhydrate: 53,4 g
Fett: 11,0 g
Broteinheiten: 5,5 BE
Ballaststoffe: 2,4 g
Cholesterin: 93,5 mg

 

Rezept: Seminarbäuerinnen Kärnten Kochen & Küche März 2016, Foto: A. Jungwirth



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Biskuit-Omeletts mit Heidelbeeren

Kochen & Küche August 2004


Apfelrahmstrudel

Kochen & Küche Oktober 1998


Schneeballen

Der traditionelle, fruktosearme Genuss ist für Diabetiker geeignet (ohne Staubzucker)!


Kirschendessert im Glas

Schichtdessert mit frischen Kirschen, Joghurt und Schlagobers.


Polentaschmarren mit Ringlottenkompott

Kochen & Küche August 2004


Honigschnecken mit Schokolade und Nüssen

Kochen & Küche Juni 2006


Mozartknöderln

Kochen & Küche Februar 2005