Polentakugeln auf Paradeissauce

Kochen & Küche Juni 2003

Zutaten:

1/4 l Wasser
1 TL Kräutersalz
150 g Polenta (Maisgrieß)
1/4 l passierte Tomaten
1 EL Ketchup
1 EL Paradeismark
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Meersalz
je 1 Sträußchen Oregano
und Thymian
ca. 20 entsteinte, schwarze Oliven
100 g Schafkäse
Thymian zum Bestreuen


Zubereitung

Das Wasser mit dem Kräutersalz zum Kochen bringen; die Hitze reduzieren und den Maisgrieß mit einem Schneebesen einrühren; unter Rühren etwa 2 Minuten quellen lassen; danach den Topf von der Kochstelle nehmen und noch etwa 10 Minuten ausquellen lassen; Oregano und Thymian waschen, trockentupfen und abrebeln.

Die passierten Paradeiser erwärmen und sowohl Ketchup als auch Paradeismark unterrühren; die Paradeissauce mit Pfeffer, Meersalz, Oregano und Thymian würzen und bei stärkerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Oliven in kleine Stücke schneiden; den Schafkäse mit einer Gabel zerdrücken; anschließend die Olivenstücke und den Schafkäse unter die warme Maisgrießmasse mischen; die Masse mit Pfeffer und Salz würzen; die Paradeissauce auf Tellern verteilen; mit einem Esslöffel oder Eisportionierer Nocken oder Kugeln von der Masse abstechen und auf der Sauce anrichten; vor dem Servieren mit Thymian bestreuen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelpizza mit Rosmarin

Pizza mit Erdäpfel


Spargelauflauf

Der Spargelauflauf ist vegetarisch und glutenfrei.


Quinoa-Bulgur-Pastinaken-Laibchen mit Schnittlauch-Dip

Vegetarische Vollwertlaibchen für weniger als 2€ pro Portion. Der Dip ist schnell gemacht und verleiht dem Gericht den gewissen Pfiff.


Glasnudeln

Glasnudeln mit fruchtig-scharfem Gemüse ist ein schnelles, veganes Gericht.


Gemüseschmarren mit Kräuterdip

Eine pikante Variante des beliebten Klassikers der österreichischen Hausmannskost und ein richtiges Sommergericht! Dann da kann man, was das Gemüse betrifft, wirklich aus dem Vollen schöpfen!


Gratin mit zweierlei Kartoffeln

Süßkartoffelauflauf mit Kohlrabi


Nudelpfanne mit Garnelen

Dieses Gericht kann man beliebig variieren und zur Resteverwertung nutzen.