Polentaplätzchen

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für ca. 20 Stück

1/8 l Milch
1/8 l Geflügelbouillon
120 g Maisgrieß
1 Ei
30 g Butter
1 EL Maizena
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Die Milch und die Geflügelbouillon aufkochen lassen; den Maisgrieß langsam einrühren und mindestens 5 - 7 Minuten köcheln lassen; danach mit Salz und Pfeffer würzen und die Butter zugeben; das Kochgeschirr von der Kochstelle nehmen und die Masse auskühlen lassen.

Maizena in die Masse rühren, das Ei zugeben und mit einem Kochlöffel gut vermengen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
Aus der Polentamasse eine Rolle formen und mit einem Messer oder einer Palette ca. 20 Plätzchen portionieren; in einer Pfanne das Öl erhitzen; die Plätzchen darin beidseitig anbraten und danach im Backrohr fertig backen.
Die Polentaplätzchen können als Beilage, aber auch als kleines Gericht mit Salat, serviert werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Algenblätter

Asiatisch trifft auf steirisch


Suppenduett im Glas

Zucchini-Suppe und Eissalat-Suppe, das ist nicht nur optisch ein Hingucker sondern auch eine ausgiebige Sommersuppe.


Vollkornstrudel

Vollkornstrudel mit Spinat, Gemüse, Käse und Eiern gefüllt.


Eierpfanne mit Lauch

Kochen & Küche April 1998


Tofuwürfel in Paradeissauce

Kochen & Küche Mai 1999


Erdäpfelpüree mit Kohlsprossen

Sprossenkohl mit Erdäpfelpüree


Palatschinkenrouladen mit Mangold und Käse

Pikante Palatschinken mit einer herzhaften Mangold-Käsefüllung