Polentaschmarren mit Ringlottenkompott

Kochen & Küche August 2004

Zutaten:

für 4 Portionen 400 ml Milch 120 g Maisgrieß, 1 EL Butter 50 g Rosinen etwas Salz und Muskatnuss 3 EL Maiskörner (TK oder Dose) Butter zum Backen Kompott 700 g Ringlotten 1/2 l Wasser 1 Zimtrinde 400 g Zucker (je nach Säuregehalt der Ringlotten) 10 Gewürznelken Saft und Schale von 1/2 Zitrone


Zubereitung

Die Rosinen verlesen und waschen; die Milch aufkochen lassen; Maisgrieß, Butter, Salz und Muskatnuss zugeben; von der Kochstelle nehmen und gut einrühren; die Rosinen zugeben und 5 Minuten langsam köcheln lassen; zugedeckt auskühlen lassen; für das Kompott die Ringlotten waschen, halbieren und entkernen.

Wasser, Zitronensaft, Gewürznelken, Zucker und Zimtrinde aufkochen lassen; die halbierten Ringlotten einlegen und 3-5 Minuten langsam köcheln lassen; danach zugedeckt kalt stellen. Butter in einer Pfanne erhitzen; die Polenta zugeben und mit einer Gabel zerteilen; die Maiskörner beifügen und alles gut durchrösten; danach die Polenta auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Kompott servieren. Zubereitungszeit 1 Stunde



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Waldmeister-Mousse

Kochen & Küche Juli 2000


Kirschentorte mit Topfenguss

Kochen & Küche Juni 1995


Lebkuchen

Klassisches Rezept für einen gelingsicheren Lebkuchen!


Grundrezept Blätterteig

Ein Klassiker unter den Teigen!


Zwetschkentorte

Die Zwetschkentorte passt wunderbar für viele Anlässe im Herbst.


Striezel flechten aus Germteig | Hefeteig

Striezel (Brioche) oder Wiener Knopf für Allerheiligen.


Rhabarbercreme

Rhabarbercurd


Lebkuchen gefüllt mit Preiselbeermarmelade

Kochen & Küche Dezember 2003




Schmeckt super!

Eine willkommende Abwechslung zum klassischen Kaiser- oder Grießschmarren! Toll!