Polpetti mit Erdäpfelpüree und gedünsteten Karotten

cholesterinarm, ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, reich an Eisen, reich an Omega-3 Fettsäuren

Zutaten:

für 1 Portion
40 g Bio-Rindsfaschiertes
1 TL Petersilie, gehackt
evtl. etwas Salz (nach dem 1. Lebensjahr)

Püree
60 g Bio-Erdäpfel (1 kleiner Erdapfel)
1 EL Rapsöl
4 EL Apfelsaft
evtl. etwas Salz (nach dem 1. Lebensjahr)
100 g Bio-Karotten (1 mittelgroße Karotte)


Zubereitung

Für das Püree den Erdapfel gut waschen, mit der Schale garen, schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken. Die Erdäpfelmasse anschließend mit dem Rapsöl, dem Apfelsaft und (für Kinder nach dem 1. Lebensjahr) evtl. etwas Salz vermengen.
Das Faschierte mit der Petersilie und etwas Salz (für Kinder nach dem 1. Lebensjahr) vermengen und aus der Masse mit festem Druck 3 kleine Knödel (Bällchen) formen. Die Knödel in wenig Wasser in einem Topf mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten lang dünsten. Vor dem Servieren prüfen, ob die Knödel auch sicher gar sind.
Die Karotten waschen und schälen und in feine Stifte schneiden. In einen kleinen Topf mit wenig Wasser geben und bissfest dünsten. Statt der Karotte können Sie je nach Jahreszeit auch Zucchini oder Brokkoliröschen verwenden.

ab 10. Monat (bei Allergiegefahr ab 12. Monat)

Zubereitungszeit: 35 Min.

Nährwert je Portion (mit Salz)
Energie: 268 kcal
Eiweiß: 10,4 g
Kohlenhydrate: 20,5 g
Fett: 15,8 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 5,1 g
Cholesterin: 23,4 mg
Eisen: 3,57 mg

Gesund genießen März 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rindslungenbraten mit Rindsmark-Fülle

Kochen & Küche August 2000


Kleine Tintenfische vom Grill

Kochen & Küche Juli 2003


Rindsschulter im Römertopf geschmort

Kochen & Küche Juni 2004


Gekochtes Hüferscherzel

Kochen & Küche Februar 2004


Hirschfleischknödel mit Speckkrustl-Sauerkraut

Rezept von Louis Sayn-Wittgenstein-Sayn in "Jäger kochen Wild", Kochen & Küche Oktober 2012