Porreekuchen mit Erdnüssen

Quiche mit Porree

Zutaten:

Teig
150 g Weizenvollmehl
150 g Weizenmehl
50 g Hartkäse (z. B. Emmentaler)
40 g Butter
6 g Trockenhefe
1 TL gemahlener Kümmel
1 TL Salz
1 Ei
80 ml Wasser

Fülle
1 Zwiebel
200 g Porree
20 g Butter
2 EL Gemüsebrühe
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
Salz und Pfeffer
100 g Hartkäse (z. B. Emmentaler)
50 g gesalzene Erdnüsse

Guss
2 Eier
100 g Crème fraîche
1/2 TL Salz


Zubereitung

Den Käse reiben und die Butter schmelzen. Das Weizenvollmehl und das Weizenmehl mit der Hefe, dem Kümmel, dem Salz, dem Käse, der Butter, dem Ei und dem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 50–60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit für die Fülle die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Porree der Länge nach aufschneiden, unter fließendem Wasser Schicht für Schicht gründlich waschen und in feine Streifen schneiden.
Die Zwiebel in der Butter glasig andünsten, den Porree und die Gemüsebrühe dazugeben. Das Gemüse etwa 5 Minuten dünsten, es soll kernig bleiben.
Die Kräuter waschen und fein hacken. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und den Kräutern kräftig abschmecken. Den Käse grob reiben.
Für den Guss die Eier mit der Crème fraîche und dem Salz verquirlen.
Den Teig nochmals durchkneten, ausrollen, eine vorbereitete Tortenform damit auslegen und am Rand 2 cm hochziehen. Die Hälfte des Käses auf dem Teigboden verteilen und das Gemüse daraufgeben, mit dem restlichen Käse und den Erdnüssen bestreuen und die Eimasse darübergießen. Den Porreekuchen im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 45 Minuten goldgelb backen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Weißkraut mit Äpfeln

Kochen & Küche November 2000


Sauerkraut-Gemüse-Gulasch

Veganes Gulasch mit geräuchertem Tofu.


Frittierte Nudelbällchen

Kochen & Küche März 2002


Crème Brûlée mit weißem Spargel

Vegetarischer saisonaler Genuss neu interpretiert


Kohlrabi-Gemüse mit Spiegeleiern

Kochen & Küche August 2002


Reis mit Pilzen

Das Gericht kann im Sommer und Herbst auch mit Schwammerln aus dem Wald (Eierschwammerln, Steinpilzen, Rotkappen usw.) zubereitet werden.


Süßsaures Gemüse mit Chilischoten

Kochen & Küche Mai 2005