Poularde

gefüllt mit Kräuterfarce

Zutaten:

1 Poularde, ca. 1.500 g
Pfeffer aus der Mühle
Salz
30 g zerlassene Butter

Füllmasse:
80 g entrindetes Weißbrot
10 g Butter
2 kleine Schalotten
20 g gewürfelter Räucherspeck
2 Eier
10 g feingeschnittene frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, Majoran, Thymian u.a.)
frischgemahlener Pfeffer
Salz
2-3 kleine Äpfel

Sauce:
30 g entrindetes Weißbrot
150 ml Milch
250 ml Geflügelbrühe (darf Instant sein)
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Zitronensaft
5 g feingeschnittene Petersilie

Zutaten für 4-6 Personen.

Zubereitungszeit: ca. 70 Min.
Garzeit: ca. 60 Min.


Zubereitung

Poularde innen und außen waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Die Haut mit dem Stiel des Eßlöffels über den Brustfilets und dem Keulenfleisch lösen. Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Füllung:
In der Pfanne die Butter erhitzen, darin die Schalotten glasig dünsten. Vom Herd nehmen, beiseite stellen. Im Mixer das Weißbrot zerreiben, die Schalotten und die übrigen Zutaten zufügen. Alles gut durchmixen. Masse mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Füllmasse in die Gebäckspritze geben und die Poularde unter der Haut füllen.
Bauchhöhle mit den Äpfeln füllen. Mit den Zahnstochern und Küchengarn schließen. Poularde binden, pfeffern und salzen, auf den Rost setzen und auf der zweiten Schiene in den Backofen schieben. Auf der untersten Schiene die mit Wasser gefüllte Fettpfanne einschieben. Nach 30 Min. die Temperatur auf 180 Grad herunterschalten. Nach weiteren 15 Min. die Poularde mehrfach mit flüssiger Butter bepinseln. Nach Ende der Garzeit den Vogel in Alufolie einschlagen und 10 Min. ruhen lassen. Aufschneiden, auf einer Platte anrichten und servieren.

Sauce:
Die Milch in den Stieltopf geben, das Weißbrot einlegen und aufkochen. Die Geflügelbrühe zugießen und aufkochen lassen. Mit dem Stabmixer alles glattrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Vor dem Servieren die Petersilie einrühren.

Beilagen:
Teigwaren, Salat.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammrücken mit Kräuterfülle im Speckmantel auf cremiger Kürbiskernpolenta

Gegrilltes Lammfleisch mit sommerleichter Kräuterfüllung und Speckmantel.


Erdäpfelmedaillons im Speckhemd

Kochen & Küche November 1998


Bärlauch-Tascherln

Mit Bärlauch und Räucherforelle gefüllte Blätterteigtaschen. Ideal zur Jause oder als Snack zwischendurch. Die Teigtaschen können auch anders gefüllt werden, beispielsweise mit Schinken oder mit Tofu.


Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce

Das Wildfleisch wird langsam geschmort und erhält dadurch eine besonders zarte und saftige Konsistenz. Fruchtige Aromen wie Pfirsich harmonieren ausgezeichnet mit dem Geschmack des Hirschfleisches.


Pizza mit Muscheln und Shrimps

Blätterteigpizza


Krautwickel

Kochen & Küche Jänner 2007