Pratos Gemüsebeet mit Seesaibling und Gin-Creme

Rezept: Roman Wurzer; Foto: W. Krug

Zutaten:

pro Portion
Seesaibling
160 g Seesaiblingsfilet,
enthäutet und geputzt
Olivenöl zum Marinieren
Meersalz • Zitronenpfeffer

Gin-Creme (für ca. 250 ml)
150 g Crème fraîche
25 g Joghurt • 25 g Sauerrahm
2 cl Gin • Salz/Pfeffer
etwas Zitronensaft und
Zitronenzesten

Gemüsebeet
150 g Gemüse nach Saison und
Belieben (z. B. Karotten, Jungzwiebeln,
Zucchini, Paradeiser …)
Olivenöl zum Braten
einige Salatblätter
1 Radieschen
Salatmarinade nach Belieben


Zubereitung

(30 Min., Garzeit ca. 20 Min.)
Backofen auf 50 °C vorheizen, das Saiblingsfilet mit Olivenöl marinieren, mit Meersalz und Zitronenpfeffer würzen und auf ein Backblech legen, mit Folie bedecken und für ca. 10–15 Minuten in
den Ofen stellen.
Für das Gemüsebeet das gartenfrische Gemüse putzen, wenn nötig schälen und in beliebig große Stücke bzw. hauchdünne Scheiben schneiden.
In Olivenöl kurz anbraten.
Für die Gin-Creme alle Zutaten gut verrühren, etwas von der Creme auf dem Teller verteilen, darauf das Gemüse und das Seesaiblingsfilet anrichten und mit Salatblättern sowie hauchdünnen Radieschenscheiben garnieren.
Alles mit einer beliebigen Salatmarinade beträufeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gegrilltes Gemüse

Kochen & Küche Juli 2003


Kürbis-Curry

Herbstliches Curry aus dem Schnellkochtopf.


Grießnocken mit Spargelschaum

Kochen & Küche Mai 2003


Pfiffig gefüllte Kohlrabi

reich an B-Vitaminen, vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, reich an Kalzium, reich an Vitamin C


Semmelterrine mit Gemüse

Kochen & Küche Jänner 2007


Paradeisersalsa

Die Paradeiser-Oliven-Salsa passt sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank.


Melanzanelasagne

Kochen & Küche Oktober 2002


Gebackene Sellerie mit Obersmayonnaise

Kochen & Küche Jänner 1998