Preiselbeer-Chutney

Kochen & Küche September 2013

Zutaten:

für 4 Gläser à 350 ml

600 g Preiselbeeren

Saft von 2 Orangen

Schalen von 1 Zitrone, unbehandelt, in Zesten

1 Jungzwiebel
150 ml Rotwein

50 ml Rotweinessig

250 g Kristallzucker

1 Zimtstange

1 TL Senfpulver

2 Chilischoten

4 kleine Lorbeerblätter

1 TL Salz


Zubereitung

(35 Min., Wartezeit ca. 12 Std.) Die Preiselbeeren verlesen, in einen geeigneten Topf geben und mit Orangensaft übergießen, die Zesten untermischen, Jungzwiebel putzen, klein schneiden und zugeben. Dann Rotwein, Essig und die restlichen Zutaten zugeben, vermischen und einmal aufkochen lassen, Chilischoten und Lorbeerblätter entfernen, das Chutney zugedeckt am besten über Nacht auskühlen lassen. Danach noch einmal aufkochen und heiß in die sterilisierten Gläser abfüllen.

Nährwert je 100 g

Energie: 111 kcal

Eiweiß: 465 mg

Kohlenhydrate: 23,8 g

Fett: 299 mg

Broteinheiten: 2 BE

Vitamin C:11,7 mg

Ballaststoffe: 1,5 g
Cholesterin: 0 g

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, laktosefrei, glutenfrei, cholesterinfrei, reich an Vitamin C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Preiselbeer-Marmelade

passt perfekt zum Wiener Schnitzel!


Grantnschmarren (Preiselbeerschmarren)

Klassiker mit Preiselbeeren.


Wildragout mit Rahm und Preiselbeeren

Kochen & Küche November 1999


Stubaier Bauernkrapfen

auch mit Nuß- oder Zwetschkenfülle möglich


Gundis Löffelkekse

Rezept und Foto aus dem Buch: "Coole Rezepte für Zwischendurch" von Mag. Ingeborg Hanreich und Britta Macho


Gamsragout mit Eierschwammerln und Spätzle

Preiselbeeren passen hervorragend zu dieser Hauptspeise!