Preiselbeer-Parfait

Kochen & Küche Dezember 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 Ei
3 Dotter
90 g Feinkristallzucker
1 Pck. Vanillezucker
400 g Preiselbeerkompott
Saft von 1/2 Zitrone
1/4 l Obers
1 Wannenform (Inhalt 1 l)


Zubereitung

Vorbereitung:
Das Ei, die Dotter, den Feinkristallzucker und den Vanillezucker in einem Schneekessel über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen; anschließend etwa 5 Minuten kalt schlagen.
Die halbe Menge des Preiselbeerkompottes mit einem Mixstab fein pürieren und unter die Eiercreme rühren; mit Zitronensaft verfeinern.

Zubereitung:
Obers steif aufschlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen; die Preiselbeercreme in eine kalt ausgespülte, mit Klarsichtfolie ausgelegte Form füllen und glatt streichen; für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen; danach die Form kurz in heißes Wasser tauchen und das Parfait herausstürzen; sodann mit einem erwärmten Messer beliebige Formen schneiden; mit dem restlichen Preiselbeerkompott auf Desserttellern anrichten; vor dem Servieren mit Weihnachtsbäckerei garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Strudeltorte mit Äpfeln und Trockenfrüchten

Die Strudeltorte kann warm oder ausgekühlt serviert werden.


Kletzen-Tascherln

Kochen & Küche Dezember 2004


Erdbeersorbet

schmeckt sehr gut mit Walderdbeeren


Christstollen mit Topfen

Ein leichter Christstollen mit Topfen passt ideal in die kalte Jahreszeit.


Vanillecreme im Blätterteigtöpfchen

Kochen & Küche Oktober 2005


Beschwipste Trauben-Küchlein

Wenn Sie die fertigen Küchlein einen Tag lang in einer Tortenglocke aufbewahren, werden sie noch saftiger!


Dobostorte

für festliche Anlässe