Putenleber-Roulade

Kochen & Küche März 1997

Zutaten:

(für 6 Portionen)
400 g Putenleber
2 Schalotten
50 g Butter
250 g Champignons und
Austernpilze
1 kleines Stamperl Weinbrand
Saft einer halben Orange
100 g Crème fraîche
Salz, Pfeffer
etwas getrockneter Thymian
und Majoran

Roulade:
4 Eier
70 g glattes Mehl
2 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackter Schnittlauch
100 g Crème fraîche
etwas Salz

Papier für das Backblech


Zubereitung

Schalotten schälen und fein schneiden; Pilze putzen, waschen und hacken. Leber in Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen; Schalotten darin anschwitzen. Pilze und Leber zugeben und so lange rösten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Crème fraîche, Weinbrand, Orangensaft, Salz und Pfeffer untermengen, kurz eindicken, vom Herd nehmen; Thymian und Majoran untermischen; auskühlen lassen und mit dem Mixer pürieren. Ein Backblech mit Papier auslegen.
Für den Biskuitteig die Eier trennen. Dotter und 2 EL warmes Wasser mit dem Handmixer sehr schaumig schlagen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Hälfte des Eischnees unter das Dottergemisch heben; das Mehl darübersieben, gehackte Petersilie, Schnittlauch und Crème fraîche zugeben und alles vorsichtig mischen; den restlichen Eischnee unterheben, die Masse auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 7 Minuten backen.
Die Biskuitplatte noch heiß - verkehrt - auf ein Papier legen und das Backpapier abziehen; jetzt die Biskuitplatte samt dem darunterliegenden Papier einrollen und auskühlen lassen; danach die Roulade wieder aufrollen, mit der Leber-Pilzfarce bestreichen und wieder einrollen; sodann mit dem Papier fest einrollen und kühlstellen.
Vor dem Servieren die Roulade mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit Blattsalaten und Frühlingsgemüse servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Selchkarree mit Sauerkrautfülle

Kochen & Küche Februar 2002


Gegrillte Ente mit Apfel gefüllt

Eine gefüllte gegrillte Ente ist ein klassisches Herbst- und Wintergericht und schmeckt vom Grill genauso gut, wie aus dem Ofen!


Wildente mit Weichseln

Kochen und Küche Oktober 2013


Gedünstetes Rindfleisch mit Karotten und Curry

Kochen & Küche September 2003


Huhn-Schinken-Pastete

Kochen & Küche September 2005


Paprikahuhn

Kochen & Küche März 2006


Kalbseintopf mit rotem Paprika und weißen Bohnen

Der bekömmliche Kalbsteintopf aus der TCM-Küche wärmt, stärkt und kräftigt Magen, Milz Nieren.


Lammspießchen

Kochen & Küche Februar 2000