Putensteaks mit überbacken Paradeisern

Zu den Putensteaks mit überbackenen Paradeisern passen Nudeln und Salat hervorragend dazu.

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Putensteaks à 180 g
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten
4 Paradeiser
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 ml Obers
8 Scheiben Käse (Schmelzkäse)
Basilikumkronen zum Garnieren


Zubereitung

(25 Min., Garzeit 15 Min.)
Für die Putensteaks mit überbacken Paradeisern die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl auf beiden Seiten kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine passende Auflaufform legen.
Die Paradeiser waschen, Strunk heraus schneiden, halbieren und die Hälften in eine zweite Auflaufform setzen, die in feine Ringe geschnittene Zwiebel und fein gehackten Knoblauch darauf verteilen und mit Obers übergießen.
Beide Auflaufformen in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen geben und ca. 10 Minuten garen, herausnehmen.
Die Paradeiser mit Käsescheiben belegen und bei starker Oberhitze kurz überbacken, danach mit den Steaks auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Putensteaks mit überbacken Paradeisern mit Basilikum garnieren.


Nährwert je Portion
Energie: 812 kcal
Eiweiß: 54,4 g
Kohlenhydrate: 5,2 g
Fett: 64,3 g
Broteinheiten: 0 BE
Kalzium: 257 mg
Eisen: 3,2 mg
Zink: 4,6 mg
Ballaststoffe: 1,1 g
Cholesterin: 242 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Juli 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Filetsteaks

Rindsfilet mit Walnusskerne gefüllt


Chili-Steak mit scharfen Kidneybohnen

Dieses Gericht vereint gleich mehrere scharfe Komponenten: geschroteten schwarzen Pfeffer, frische Chilischoten, getrocknete und geräucherte Chilischoten mit markantem Raucharoma sowie zum Abrunden etwas Tabasco. Hinzu kommen scharfes Paprikapulver...


Putensteaks mit überbacken Paradeisern

Zu den Putensteaks mit überbackenen Paradeisern passen Nudeln und Salat hervorragend dazu.


Das perfekte Porterhouse-Steak

Ein Steak wie man es richtig macht, Rezept von Grillweltmeister Christoph Gollenz.


Steak auf Erdäpfelragout mit Asmonte

Beilage schmeckt auch ausgezeichnet zu Fisch.


Straußensteaks mit Champignonsauce

Straußensteaks mit Champignonsauce


Thunfischsteak mit Kaki-Risotto

Thunfisch ist einer der beliebtesten Speisefische und die Süße der Kakis gibt dem Risotto einen speziellen Geschmack.


Porterhouse-Steak vom Grill

Für einen Grillabend eignet sich das Porterhouse-Steak vom Grill mit Käserahmnudeln und Sauce bordelaise sehr gut.