Quinoa-Bulgur-Pastinaken-Laibchen mit Schnittlauch-Dip

Vegetarische Vollwertlaibchen für weniger als 2€ pro Portion. Der Dip ist schnell gemacht und verleiht dem Gericht den gewissen Pfiff.

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g Pastinaken

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 EL Olivenöl

70 g Quinoa

70 g Bulgur

500 ml Gemüsesuppe

2 Eier

2 EL Semmelbrösel

2 EL Petersilie, fein

geschnitten

Salz und Pfeffer

Kümmel, gemahlen

etwas Currypulver

Öl zum Braten

Dip

250 ml Sauerrahm

2 Bund Schnittlauch, in

feine Röllchen geschnitten

etwas Zitronensaft

Salz und Pfeffer

1 Prise Kristallzucker


Zubereitung

(40 Min. ohne Garzeit)

„„Die Pastinaken waschen, schälen und eine Hälfte davon in dünne Scheiben, die restlichen in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.

„„3 EL Olivenöl in einer geeigneten Pfanne erwärmen, die Pastinakenwürfel darin anschwitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, umrühren und danach Quinoa und Bulgur kurz mitrösten.

„„Mit Gemüsesuppe aufgießen und 15 Minuten leise köcheln lassen, danach den Topf vom Herd nehmen und die Masse vollständig auskühlen lassen.

„„Die Masse in eine Schüssel geben, Eier, Semmelbrösel und Petersilie dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Currypulver würzen, gut vermischen, kurz ziehen lassen, sollte die Masse zu weich sein, noch 1–2 EL Semmelbrösel untermengen.

„„Mit feuchten Händen aus der Masse 8 Laibchen formen, etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Laibchen einlegen und auf beiden Seiten bei mäßiger Hitze braten.

„„Zum Schluss die in Scheiben geschnittenen Pastinaken in derselben Pfanne knackig braten und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

„„Für den Dip alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und abschmecken, die Laibchen mit den Pastinakenscheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Dip servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 429,0 kcal

Eiweiß: 14,2 g

Kohlenhydrate: 45,5 g

Fett: 20,7 g

Broteinheiten: 3,5 BE

Kalzium: 190,0 mg

Eisen: 2,9 mg

Zink: 2,0 mg

Ballaststoffe: 9,4 g

Cholesterin: 137,0 mg

 

Rezept: Kochen & Küche Februar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pikanter Käseschmarren

mit Tiroler Bauchspeck


Reispfanne mit Huhn und Meeresfrüchten

Pfannengericht mit Reis, Huhn, Schwein und Fisch


Risotto mit Garnelen und Sauerampfer

Kochen & Küche Juni 2007


Erdäpfelsalat mit Schinken und Radieschen

Kochen & Küche Juli 1997


Kräuterfleckerln mit Speck

Kochen & Küche April 1999