Radicchio in Pergamentpapier

Kochen & Küche November 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
2 Radicchioköpfe
1 Apfel
etwas Zitronensaft
1 Orange
4 Scheiben Hamburgerspeck
4 Zweige Thymian
2 TL Balsamicoessig
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer

4 Blatt Pergamentpapier
Öl zum Bestreichen


Zubereitung

Radicchioköpfe putzen, äußere Blätter entfernen; beide Radicchioköpfe halbieren, Strünke herausschneiden; Salat kalt abspülen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen; Apfel in schmale Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln; Orange mit einem scharfen Messer schälen und Fruchtfleisch zwischen den Trennhäuten herausschneiden; Hamburgerspeck in einer Pfanne anbraten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; 4 Blatt Pergamentpapier (30 x 20 cm) an beiden Seiten mit Öl einpinseln und nebeneinander auf eine Arbeitsfläche legen; jeweils 1/2 Radicchiokopf in die Mitte eines Papierblattes legen; Salatblätter etwas auseinander ziehen; Apfelspalten und Orangenfilets zwischen die Blätter stecken; auf jede Radicchiohälfte Thymianzweige und Speckstücke geben; alles mit etwas Balsamicoessig beträufeln, salzen und pfeffern; die Enden des Pergamentpapieres eindrehen; es soll ein fest verschlossenes Päckchen entstehen; die Päckchen im Rohr 5 - 8 Minuten garen und noch im Papier servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kohlrabisalat mit Äpfeln

Kochen & Küche Mai 2003


Nudelsalat mit Ziegenkäse, Gemüse & Mohn

Kochen & Küche März 2013


Gebratenes Forellenfilet auf Bohnschoten-Paradeiser-Ragout

Ein leichtes Sommergericht, das sich auch für heiße Tage eignet.


Spargel im Frittatennest

Kochen & Küche Juni 1999


Wirsing(Kohl)eintopf mit Blutwurst

für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Blutwurst), laktosefrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Vitamin C


Salat mit Avocado, Datteln und Fenchel

Kochen & Küche Dezember 2002